Leipziger Allerlei

Mit diesem leckeren Leipziger Allerlei-Rezept gelingt eine köstliche Beilage und ist für Vegetarier auch als Hauptspeise geeignet.

Leipziger Allerlei

Bewertung: Ø 4,4 (65 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

130 g Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
130 g Möhren
1 Stk Kohlrabi
130 g Spargel, weiß
1 kpf Blumenkohl
50 g Butter
130 ml Wasser oder Gemüsebrühe
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
2 EL Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden, dann den Spargel waschen und in Stücke schneiden. Die Möhren putzen und ebenso in Stücke schneiden. Den Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Kohlrabi schälen, waschen und in Stifte schneiden.
  2. Dann die Butter in einer Pfanne erhitzen, Spargel-, Kohlrabi- und Möhrenstücke, Blumenkohlröschen sowie die Erbsen hinzufügen und darin andünsten.
  3. Anschließend mit Wasser bzw. Gemüsebrühe aufgießen, Salz sowie Zucker hinzufügen und für etwa 30 Minuten dünsten.
  4. Zum Schluss erneut abschmecken, Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und das Leipziger Allerlei mit Petersilie bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Junges Gemüse eignet sich hervorragend dazu.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte