Maronensuppe

Dieses Rezept für eine köstliche Maronensuppe passt hervorragend in die kalte Jahreszeit. Sie ist ein tolles Entree in ein feines Weihnachtsmenü.

Maronensuppe

Bewertung: Ø 4,2 (12 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

2 EL Olivenöl
3 Stk Schalotten
0.5 Kn Sellerie, klein
400 g Maronen, gegart, vakuumverpackt
2 Msp Zimt
100 ml Weißwein, trocken
1 l Hühnerbrühe, kräftig
1 Stk Apfel, klein
250 ml Schlagsahne
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
150 g Crème fraîche
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Kerbelblättchen, für die Garnitur
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Schalotten abziehen und klein hacken. Den Knollensellerie schälen, waschen und ebenfalls klein hacken.
  2. Die Maronen aus der Vakuumverpackung nehmen und klein würfeln.
  3. Das Olivenöl in einem schweren Topf erhitzen, die Schalottenwürfel hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 3-4 Minuten anschwitzen. Dann den Sellerie hinzufügen und 2 Minuten mitdünsten.
  4. Nun die gehackten Maronen und den Zimt hinzufügen, alles miteinander verrühren und den Weißwein angießen. Den Topfinhalt etwa 5 Minuten leise köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas eingekocht ist.
  5. Währenddessen den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Apfelwürfel und die Hühnerbrühe zu den Maronen geben, mit Meersalz und Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten köcheln.
  6. Anschließend die Schlagsahne zur Suppe geben und weitere etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Sellerie weich ist.
  7. Alle Zutaten mit einem Schneidstab fein pürieren und dabei die Crème fraîche und den Zitronensaft unterrühren.
  8. Die Maronensuppe sehr heiß in vorgewärmte Suppentassen füllen, mit einem Kerbelzweig garnieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Wer lieber frische Maronen (dann 500 g) verwenden möchte, schneidet die runde Seite der Maronen mit einem scharfen Messer kreuzförmig ein. Dann in kochendes Wasser geben, bis die Schale an den Einschnitten aufplatzt und die Maronen weich sind.

Die Maronen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abkühlen lassen und schälen. Dabei auch die braune Innenhaut entfernen. Anschließend wie im Rezept beschrieben fortfahren.

Ähnliche Rezepte

Kohlrabisuppe

Kohlrabisuppe

Die köstliche Kohlrabisuppe ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt sehr lecker. Probieren Sie dieses Rezept.

Eierstich

Eierstich

Mit diesem klassischen Rezept für Eierstich ist schnell eine leckere Suppeneinlage gemacht. Dabei wird dieser im Wasserbad zubereitet.

Maronensuppe

Maronensuppe

Eine Maronensuppe ist eine gute Alternative zu gewöhnlichen Suppen. Hier ein tolles Rezept für eine schmackhafte Vorspeise.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund, preiswert und besonders an kalten Tagen ein wärmendes Gericht.

Mille Fanti

Mille Fanti

Mille Fanti wird als Suppeneinlage serviert und wird aus Ei, Parmesan und Salz zubereitet. Ein einfaches Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte