Marrokanisches Zitronenhuhn

Das Rezept für das aromatische Morrokanische Zitronenhuhn ist einfach in der Zubereitung. Sein Geheimnis sind die vielen orientalischen Gewürze.

Marrokanisches Zitronenhuhn

Bewertung: Ø 4,1 (8 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

4 Stk Hähnchenbrustfilets
0.5 Kn Knollensellerie, mittelgroß
2 Stk Karotten
2 Stk Mairübchen (Navette)
0.5 Kn Fenchel
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
0.5 TL Kurkuma, gemahlen
0.5 TL Kreuzkümmel (Cumin)
0.5 TL Currypulver, scharf
1 Stk Sternanis
1 Stg Zimt
2 Stk Zitronen, unbehandelt, klein
2 Stk Orangen, unbehandelt, klein
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Weißwein, trocken
1 Schuss Kokosmilch
2 EL Koriander, frisch, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Karotten, den Sellerie sowie die Mairübchen schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Fenchel putzen, den Strunk entfernen, dann den Fenchel waschen und ebenso in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken.
  3. Als Nächstes die Orangen sowie Zitronen heiß abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Schale mit einem Zestenreißer oder einem kleinen, scharfen Messer in Zesten abschälen. Dann noch die Früchte halbieren und den Saft auspressen.
  4. Nun die Gemüsebrühe und den Weißwein in einen Topf geben, die Gewürze (Kurkuma, Kreuzkümmel, Currypulver, Sternanis und Zimt) hinzufügen und zum Kochen bringen.
  5. Im Anschluss den Orangen- und Zitronensaft sowie die Zesten beider Früchte dazugeben.
  6. Danach noch das Gemüse (Karotten, Sellerie, Mairübchen, Fenchel, Zwiebel und Knoblauch) ebenfalls in die Brühe geben und bei niedriger Hitze etwa 12-15 Minuten weich kochen.
  7. Dann den Sternanis sowie die Zimtstange aus der Suppe nehmen, die Kokosmilch zur Suppe geben und alles mit einem Schneidstab fein pürieren.
  8. Danach die Flüssigkeit durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen und erneut erhitzen.
  9. Währenddessen die Hähnchenbrüste kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.
  10. Jetzt das Fleisch in die heiße Suppe geben und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  11. Zuletzt das Marrokanische Zitronenhuhn in vorgewärmten Schalen anrichten, mit den Korianderblättern bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Zum Zitronenhuhn passt ein Couscous mit Tomaten sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Fladenbrot

Fladenbrot

Hier ist ein einfaches Rezept für selbstgebackenes Fladenbrot, das in der levantinischen Küche zu fast allen Gerichten gereicht wird.

Karamellisierte Auberginen

Karamellisierte Auberginen

Die Karamellisierten Auberginen haben Suchtpotenzial. Sie sind schnell zubereitet und schmecken himmlisch. Hier ist das Rezept, probieren sie es aus!

Balila

Balila

Knoblauch, Petersilie und Kreuzkümmel geben dem Balila eine orientalische Note. Eine Mezze, die nach diesem Rezept einfach nachzukochen ist.

Foul Mdamas

Foul Mdamas

Der würzige Foul Mdamas gilt als ägyptisches Nationalgericht und darf auf keinem Mezze-Buffet fehlen. Das Rezept kommt mit wenigen Zutaten aus.

Knoblauchpaste

Knoblauchpaste

In vielen Rezepten der Levante-Küche wird Knoblauchpaste verwendet. Also ist es ratsam und sehr praktisch, sich einen kleinen Vorrat davon anzulegen.

Hummus mit Sumach

Hummus mit Sumach

Beim Hummus mit Sumach handelt es sich zugegebenermaßen um ein einfaches Rezept. Jedoch ist es so lecker, dass es auf keiner Mezze-Tafel fehlen darf.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
Pita

Pita

173 Bewertungen