Meat Pie

Meat Pie ist bei Australiern sehr beliebt, entweder mit Fleisch oder Hackfleisch gefüllt. Ein Rezept, das sicher auch hierzulande sehr gut ankommt.

Meat Pie

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

3 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 EL Pflanzenöl, für die Förmchen
1 Stk Eigelb + 1 EL Wasser
12 EL Tomatensauce oder -Ketchup

Zutaten für die Füllung

2 Stk Zwiebeln
250 g Champignons
2 Stk Möhren
1 Stg Staudensellerie, klein
1 EL Olivenöl
500 g Filetsteak, vom Rind
250 ml Rinderfond
3 zw Thymian
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für den Teig

600 g Mehl
300 ml Wasser
120 g Butterstückchen
3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Msp Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Füllung:

  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Dann die Champignons putzen, die Stiele kürzen und die Pilze in sehr feine Scheiben schneiden. Die Möhren schälen, den Sellerie putzen, beides waschen und in winzige Würfel schneiden.
  2. Anschließend das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Fleischstücke, die Pilze und die Gemüsewürfel dazugeben und alles etwa 8-10 Minuten braten.
  3. Den Thymian waschen, die Blättchen abzupfen und mit in die Pfanne geben. Dann den Fond angießen und alles weitere 8-10 Minuten offen köcheln lassen.
  4. Die Füllung zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

Zubereitung Teig:

  1. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel geben und die Butterstückchen untermischen. Den Zitronensaft und so viel vom Wasser hinzufügen, bis ein leichter Teig entsteht.
  2. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf mit den Händen kurz durchkneten, bis er elastisch ist. Danach auf der Arbeitsfläche 20 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung Meat Pie:

  1. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backrost auf die mittlere Schiene schieben.
  2. Den Teig danach etwa 3 mm dünn ausrollen, halbieren und aus jeweils der Hälfte 15 cm große und 17 cm große Teigkreise ausstechen. Die Pie-Förmchen (Ø 15 cm) ganz dünn mit Öl ausfetten und mit den größeren Teigkreisen auskleiden.
  3. Nun die etwas abgekühlte Füllung auf die Förmchen verteilen und überstehende Teigränder darüber legen. Die kleineren Teigkreise als Deckel auflegen und die Teigränder mit den Zinken einer Gabel leicht andrücken. Das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und die Teigdeckel damit bestreichen.
  4. Die Förmchen auf das Backrost setzen und im heißen Backofen etwa 20 Minuten goldbraun backen. Zuletzt darauf achten, dass der Teig nicht zu dunkel wird.

Anrichten:

  1. Zuletzt die fertigen Meat Pies aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  2. Die Pies sehr vorsichtig aus den Förmchen lösen und auf vorgewärmte Portionsteller setzen. Einen Klecks Tomatensauce oder -Ketchup draufgeben und den Rest in separaten Schälchen getrennt dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Die typische australische Meat Pie-Form hat einen Durchmesser von etwa 15 cm und ist hier als Mini-Pie-Pfanne erhältlich.

Ähnliche Rezepte

Knusper-Bällchen

Knusper-Bällchen

Alle Schleckermäuler werden dieses einfache, australische Rezept für Knusper-Bällchen lieben. Dabei werden diese mit Cornflakes zubereitet.

Straußensteaks

Straußensteaks

Eine Delikatesse ist das Straußensteaks in Kräutermarinade. Dieses exquisite Rezept passt für ein Festmenü.

Frühstücks-Fladenbrot

Frühstücks-Fladenbrot

Das Frühstücks-Fladenbrot wird in Australien gerne mit Butter und Honig serviert. Hier das einfache Rezept zum Nachbacken.

Australische Damper

Australische Damper

Traditionell wird das Australische Damper im offenen Feuer gebacken. Unser Rezept ist zwar ebenso einfach, backt das Buschbrot aber im Backofen.

Schwertfisch-Curry

Schwertfisch-Curry

Ein besonderes und ausgefallenes Gericht ist das Schwertfisch-Curry. Eine süß-säuerliche Rezept - Idee zum Ausprobieren.

Avocadocreme

Avocadocreme

Die Avocadocreme passt auf frisches Brot oder zu gegrilltem Fleisch. Für dieses Rezept unbedingt sehr reife Früchte verwenden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte