Mecklenburger Quarkstreuselkuchen

Der Mecklenburger Quarkstreuselkuchen ist nach diesem Rezept einfach zuzubereiten. Knusprige Streusel auf saftiger Pudding-Quark-Füllung, so lecker.

Mecklenburger Quarkstreuselkuchen

Bewertung: Ø 4,0 (10 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

300 g Weizenmehl, Type 550
150 g Butter, weich
1 TL Zimt
1 Pk Vanillezucker
150 g Zucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

500 g Quark, Magerstufe, agetropft
1 Stk Ei
1 Pk Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
1 EL Grieß
1 Prise Salz
125 g Rosinen
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  2. Dann die Butter mit dem Mehl, dem Zucker, eine Prise Salz, Zimt und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und zu groben Streuseln verarbeiten.
  3. Nun eine Backform mit Backpapier auslegen, die Hälfte der Streusel hinein füllen, gleichmäßig verteilen, mit den Händen ein wenig andrücken und ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen backen.
  4. Währenddessen den Pudding nach Packungsanweisung zubereiten.
  5. Danach den Quark, den Grieß sowie Ei, Salz, Zitronensaft und die Rosinen zur heißen Puddingmasse geben und unter ständigem nochmals Rühren aufkochen.
  6. Anschließend die Backform aus dem Ofen nehmen und die Pudding-Quarkmasse darauf verteilen.
  7. Nun die restlichen Streusel auf der Füllung verteilen.
  8. Den Mecklenburger Quarkstreuselkuchen füre weitere 25-30 Minuten backen und vor dem Aufschneiden und Servieren vollständig auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Aal in Aspik

Aal in Aspik

Das Rezept für den Aal in Aspik sollte am Vortag zubereitet werden, da eine längere Kühlzeit nötig ist. Dafür ist der Arbeitsaufwand gering.

Stralsunder Fischtopf

Stralsunder Fischtopf

Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte. Sie sind einfach, lecker und gesund.

Gestovte Wruken

Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.

Kloppschinken

Kloppschinken

Für das Rezept werden Schinkenscheiben geklopft, daher der Name Kloppschinken. Knusprig braun gebraten schmeckt er gut zu feinem oder deftigem Gemüse.

Gebratener Spickaal

Gebratener Spickaal

Der gebratene Spickaal (Räucheraal) schmeckt am allerbesten, wenn er - wie in diesem Rezept - direkt aus der Pfanne serviert wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte