Paprika-Pesto mit Mandeln

Dieses leckere Paprika-Pesto mit Mandeln ist mit dem Rezept einfach zubereitet. Dabei kann das Pesto in der Küche vielseitig verwendet werden.

Paprika-Pesto mit Mandeln

Bewertung: Ø 4,2 (14 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

3 Stk Paprika, rot
50 g Mandeln
50 ml Olivenöl, kaltgepresst
15 g Parmesan, im Stück
4 zw Petersilie, glatt
2 zw Thymian
1 zw Rosmarin
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
0.5 Stk Limette
1 Stk Chilischote, rot, klein
3 TL Olivenöl, zum Beträufeln der Paprikaschoten
2 TL Olivenöl, für das Glas
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, den Stiel sowie die Kerne und Trennhäute entfernen. Im Anschluss die Schoten mit den Schnittflächen nach unten auf dem Blech platzieren und leicht mit Olivenöl bestreichen.
  3. Nun das Blech auf die zweite Schiene von oben in den heißen Backofen schieben und die Paprikaschoten etwa 30 Minuten lang backen, bis ihre Haut schwarz wird und Blasen wirft.
  4. Im Anschluss die Paprikaschoten wieder herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch bedecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Mandeln in grobe Stücke hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett etwa 2 Minuten unter Wenden anrösten.
  6. Die Chilischote waschen, der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und die Schote in kleine Stücke schneiden.
  7. Anschließend die Haut der Paprikaschoten mit den Fingern abziehen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke zerkleinern.
  8. Den Parmesan fein reiben und die Limette auspressen. Petersilie, Rosmarin sowie Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in feine Stücke hacken.
  9. Nun die Paprikastücke, Chili, Mandelstücke, den Parmesan, den Limettensaft, Olivenöl sowie die Kräuter (Petersilie, Rosmarin und Thymian) in ein hohes Gefäß (oder einen Mixer) geben und mit dem Schneidstab (oder im Mixer) fein pürieren.
  10. Im Anschluss die Masse mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  11. Jetzt, falls die Konsistenz zu fest ist, ein wenig Wasser untermischen. Zuletzt das Paprika-Pesto mit Mandeln in ein sauberes Schraubglas füllen, mit etwas Olivenöl bedecken und das Glas fest verschließen.

Tipps zum Rezept

Dieses Pesto schmeckt prima zu Pasta, auf geröstetem Brot und dient als raffinierte Würze für einen italienischen Nudelsalat.

Ähnliche Rezepte

Rucola-Pesto

Rucola-Pesto

Das Rezept für Rucola-Pesto ist einfach in der Zubereitung und kann vielfältig verwendet werden.

Möhren-Pesto

Möhren-Pesto

Eine schöne Alternative zum klassischen Basilikum-Pesto bietet dieses einfache Rezept für ein frisches, selbstgemachtes Möhren-Pesto.

Petersilien-Pesto

Petersilien-Pesto

Egal ob für Pasta, auf Salaten als Soße für Fleischgerichte oder einfach nur als Aufstrich – ein leckeres Petersilien-Pesto schmeckt fast immer.

Pesto alla Genovese

Pesto alla Genovese

Ein sehr beliebtes Rezept ist das Pesto alla Genovese. Sehr schnell und einfach in der Zubereitung.

Basilikumpesto

Basilikumpesto

Mit diesem schmackhaften Basilikumpesto kann jedes Pastagerichte verfeinert werden. Dieses Rezept ist rasch und einfach zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte