Parmigiana di Melanzane

Auberginen, Tomaten, Mozzarella und Parmesan verbergen sich hinter diesem köstlichen Parmigiana di Melanzane, einem absoluten Wohlfühl-Rezept.

Parmigiana di Melanzane

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Tomaten, groß

Zutaten für den Auflauf

2 Stk Auberginen, groß, fest
100 ml Olivenöl
120 g Mehl, glatt
2 TL Salz, zum Bestreuen
100 g Mozzarella
200 g Parmesan, frisch gerieben

Zutaten für die Sauce

1 EL Olivenöl
800 g Tomaten, gehackt, aus der Dose
2 Stk Knoblauchzehen
0.5 EL Oregano, frisch, gehackt
1 TL Rosmarin, fein gehackt
2 EL Basilikumblättchen, fein geschnitten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Msp Chiliflocken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Auberginen waschen, trocken tupfen und die Enden abschneiden. Die Eierfrüchte in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf Küchenpapier auslegen.
  2. Die Scheiben mit Salz bestreuen und etwa 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen.
  3. Nun das Mehl auf einen großen Teller geben und die Auberginenscheiben darin wenden.
  4. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin nacheinander in zwei Portionen auf jeder Seite etwa 3-4 Minuten goldbraun braten. Danach erneut auf Küchenpapier auslegen und abtropfen lassen.
  5. Für die Sauce den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und den Knoblauch darin etwa 2 Minuten unter Rühren anbraten. Die Dosentomaten hinzufügen und die Kräuter unterrühren.
  6. Zuletzt die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und 15 Minuten leise köcheln lassen.
  7. Die Tomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
  8. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann etwas von der Tomatensauce auf den Boden einer Auflaufform streichen, eine Lage Auberginenscheiben sowie Tomatenscheiben hineingeben und mit etwas Parmesan bestreuen.
  9. Dann den Mozzarella trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden und einen Teil auf den Parmesan legen. Anschließend im Wechsel Tomatensauce, Auberginen, Tomaten sowie Parmesan einschichten.
  10. Jetzt die Form mit Alufolie verschließen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.
  11. Später die Folie entfernen und den Auflauf weitere 25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
  12. Den Ofen danach ausschalten, den Parmigiana di Melanzane darin noch etwa 10 Minuten ruhen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten gleich die doppelte Menge zubereiten, denn der Auflauf schmeckt auch kalt super.

Mit frischem Weißbrot oder Ciabatta servieren.

Ähnliche Rezepte

Ratatouille

Ratatouille

Der bekannte Gemüseeintopf ist besonders zu Gegrilltem eine feine Beilage. Das Rezept für Ratatouille harmoniert mit jeder Art von kurzgebratenem Fleisch.

Gebackene Aubergine mit Käse

Gebackene Aubergine mit Käse

Gebackene Aubergine mit Käse ist eine sommerlich leichte Vorspeise, die würzig schmeckt und mit diesem Rezept leicht zuzubereiten ist.

Auberginenauflauf Italia

Auberginenauflauf Italia

So einfach und schmackhaft kann Gemüseküche sein - Dieser Auberginenauflauf Italia ist einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack.

Auberginen-Dip

Auberginen-Dip

Dieser einfache und köstliche Auberginen-Dip eignet sich sowohl als gesunder Brotaufstrich, aber auch als Sauce zum Tunken von Gemüsesticks.

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Dieses vegetarische Rezept für überbackene Auberginen ist wirklich einfach und geschmacklich ein Hit. Rosmarin sorgt für besonderes Aroma.

Auberginencreme

Auberginencreme

Eine gesunde, kalorienarme Zwischenmahlzeit bietet das Rezept für Auberginencreme an. Auch als Vorspeise ist diese Auberginencreme sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte