Quiche Lorraine mit Lachs

Mit diesem Rezept lässt sich die Quiche Lorraine mit Lachs prima vorbereiten und wandert erst dann in den Ofen, wenn die Gäste eintreffen.

Quiche Lorraine mit Lachs

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten für den Mürbeteig

250 g Mehl
125 g Butterstückchen, kühl
7 EL Wasser, kalt
1 Prise Salz

Zutaten für die Lachsfüllung

500 g Lachsfilet, ohne Haut
1 Stk Frühlingszwiebel

Zutaten für den Guss

2 Stk Eier, Gr. M
250 g Crème fraîche
1 TL Zitronenabrieb
4 zw Dill, gehackt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Mehl in einer Rührschüssel mit dem Salz mischen. Die Butterstückchen dazugeben und mit dem Mehl zu groben Streuseln verkneten. Dann das Wasser hinzufügen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den Teig auf ein Stück Frischhaltefolie geben, ein zweites Stück Folie darüberlegen und den Teig mit einem Backholz in der Größe der Quicheform (Ø 28 cm) ausrollen.
  3. Den Teig über das Backholz und mit dessen Hilfe in die Quicheform legen, leicht andrücken und überstehenden Teig abschneiden. Den Teig in der Form leicht andrücken, mit einer Gabel mehrfach einstechen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Für die Lachsfüllung den Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. Anschließend in etwa 1,5 große Würfel schneiden. Dann die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Danach kalt stellen.
  5. Nun für den Guss die Eier in einer Schüssel mit der Crème fraîche verrühren und mit dem Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen. Dann den gehackten Dill hinzufügen und unterrühren. Danach kalt stellen.
  6. Rechtzeitig vor dem Servieren den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  7. Den Mürbeteig mit einem Stück Backpapier belegen, mit trockenen Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten vorbacken. Dann das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen.
  8. Zuletzt den Lachs mit den Frühlingszwiebeln gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen und den Guss darübergießen. Die Quiche Lorraine mit Lachs zurück in den Ofen schieben und in etwa 35 Minuten fertig backen.

Tipps zum Rezept

Zum Blindbacken eignen sich getrocknete Erbsen, Linsen oder Bohnen. Selbstverständlich können die Hülsenfrüchte wiederverwendet werden. Nach dem Backen in einer fest verschließbaren Dose bis zum nächsten Blindbacken aufbewahren.

Ähnliche Rezepte

Schnelle Spinatquiche

Schnelle Spinatquiche

Ohne Back- und Ruhezeit ist das Rezept für die Schnelle Spinatquiche sehr schnell, denn den Mürbeteig und den Belag bekommen Sie recht einfach hin.

Spargelquiche

Spargelquiche

Spargelquiche schmeckt einfach himmlisch und ist dabei auch noch sehr gesund. Das ideale Rezept für die Spargelsaison.

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Hier mal ein etwas anderes Quiche-Rezept. Bei dieser leckeren Gemüsequiche greift jeder gerne zu.

Sauerkraut-Quiche

Sauerkraut-Quiche

Wer noch ein preiswertes, leckeres Rezept für kalte Tage sucht, der hat das ultimative Rezept für eine Sauerkraut-Quiche jetzt gefunden.

Quiche Lorraine mit Blätterteig

Quiche Lorraine mit Blätterteig

Saftig und deftig, lauwarm oder kalt. So eine Quiche Lorraine mit Blätterteig schmeckt einfach immer. En Rezept für alle oder besondere Tage.

Quiche Grundrezept

Quiche Grundrezept

Mit diesem Quiche Grundrezept gelingt Ihnen ein schnelles Gericht. Sie werden von dem einfachen Rezept begeistert sein.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte