Rosenkohl-Gratin

Liebhaber der fleischlosen Kost kommen bei diesem Rezept ins Schwärmen. Rosenkohl-Gratin wird mit Polenta und Tomatensoße zum Gaumenschmaus.


Bewertung: Ø 4,2 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

550 g Rosenkohl
250 g Polentagrieß
550 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
50 g Parmesan, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für die Tomatensoße

300 g Tomatenstücke, geschält, Dose
5 Bl Basilikum
150 mg Sahne
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Schuss Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Vom Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen und den Strunk kreuzweise einschneiden.
  2. Dann Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Rosenkohl darin für 15 Minuten, bei schwacher Hitze, garen. Anschließend den Rosenkohl abseihen und abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe und Sahne aufkochen, den Grieß einrühren und für 5 Minuten unter Rühren kochen lassen, dann 15 Minuten quellen lassen.
  4. Anschließend den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform mit etwas Butter befetten.
  5. Nun den Polentagrieß mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in die vorbereitete Auflaufform umfüllen.
  6. Anschließend auch den Rosenkohl in der Auflaufform verteilen, mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen für rund 20 Minuten überbacken.
  7. Für die Tomatensoße die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  8. Dann die Sahne mit den Tomatenstücken in einen Topf geben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Basilikum abschmecken.
  9. Das fertige Rosenkohl-Gratin mit der Tomatensoße servieren.

Ähnliche Rezepte

Rosenkohl-Curry

Rosenkohl-Curry

Das Rezept für das Rosenkohl-Curry schmeckt lecker und ist perfekt, wenn es mal ohne Fleisch sein soll.

Schneller Rosenkohlauflauf

Schneller Rosenkohlauflauf

Wenn es kühler wird, ist ein Schneller Rosenkohlauflauf genau das Richtige. Das Rezept ist deftig und ganz einfach nachzukochen.

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln

In diesem vegetarischen Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln versteckt das Rezept süße Birnen, die dem Gericht eine kleine Raffinesse verleihen.

Rosenkohlsuppe mit Hackfleisch

Rosenkohlsuppe mit Hackfleisch

Eine herzhafte Rosenkohlsuppe mit Hackfleisch schmeckt am besten, wenn - wie in diesem Rezept - das Hack zu kleinen Klößen verarbeitet wird.

Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

Das Rezept für diesen Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch erinnert an eine Shepards Pie. Hier behält aber das Hack die Oberhand, nicht das Püree.

Einfaches Rosenkohl-Curry

Einfaches Rosenkohl-Curry

Dieses einfache Rosenkohl-Curry eignet sich als leckere Gemüsemahlzeit, kann aber auch als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch serviert werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte