Scharfes Reisfleisch

Das Rezept Scharfes Reisfleisch ist unkompliziert und es schmeckt so lecker, dass kaum etwas zum Aufwärmen übrig bleibt - und das ist wirklich schade.

Scharfes Reisfleisch

Bewertung: Ø 4,5 (707 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das Reisfleisch

200 g Frühstücksspeck
800 g Schweineschulter
3 Stk Zwiebeln
2 EL Öl zum Anbraten
200 g Reis
650 ml Wasser, heiss
1 EL Tomatenmark

Zutaten an Kräutern und Gewürzen

1 Bund Petersilie
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Paprikapulver, scharf
0.5 TL Salz
1 Prise Kümmel
1 TL Majoran
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel und den Speck in 0,5 cm große Stücke schneiden.
  2. Nun das Öl erhitzen, den Speck darin anbraten und dann das Fleisch zugeben und ebenfalls rundum braten, bis alle Seiten gebräunt sind. Anschließend beides aus der Pfanne heben und warm stellen.
  3. Im Bratrückstand die Zwiebel- und Knoblauchstückchen rösten. Dann das Paprikapulver und das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten.
  4. Anschließend sofort mit 250 ml heißem Wasser ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  5. Jetzt das Fleisch und den Speck wieder dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel würzen. Den Pfanneninhalt danach ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  6. Zuletzt das restliche heiße Wasser sowie den ungekochten Reis dazugeben und alles zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 50 Minuten weich dünsten.
  7. Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Zuletzt über das Scharfe Reisfleisch geben und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten Bio-Schweinefleisch von Schulter oder Nacken wählen. Es stammt in der Regel von jungen, etwa 6-7 Monate alten Mastschweinen und sollte hellrot, saftig, zart und feinfaserig sein.

Zum Würzen vorzugsweise frischen Majoran verwenden. Zum einen ist er ein toller Geschmacksgeber, der an Oregano erinnert, aber weniger bitter ist. Zum anderen ist er aufgrund seiner Inhaltsstoffe sehr gesund, fördert die Verdauung, wirkt antiseptisch und senkt den Blutdruck.

Geröstete, eingelegte Paprikaschoten aus dem Glas machen das Reisfleisch noch würziger und besonders saftig. Erst in dünne Streifen, dann in Würfel schneiden und untermischen.

Ein Klecks Schmand on top und ein grüner Salat oder auch ein saftiger Klassischer Weißkohlsalat passen perfekt dazu.

Getränketipp

Zu der schmackhaften Hausmannskost passt vor allen ein kühles Bier und ein alkoholfreies Getränk als Alternative.

Ähnliche Rezepte

Gemüse Reis Wokpfanne

Gemüse Reis Wokpfanne

Eine Wokpfanne mit Gemüse und Reis ist ein sehr gesundes, vegetarisches Rezept, denn beim Garen im Wok bleiben die Vitamine sehr gut erhalten.

Thunfisch-Reis

Thunfisch-Reis

Mit diesem portugiesischen Rezept gelingt ein leckerer Thunfisch-Reis, der mit grüner Paprika, Tomaten und Weißwein viel Geschmack mit sich bringt.

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute wird im Wok zubereitet. Ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept.

Apfel-Reis-Auflauf

Apfel-Reis-Auflauf

Ein warmer Apfel-Reis-Auflauf schmeckt nicht nur Kindern besonders gut, auch Erwachsene sind von diesem köstlichen Rezept angetan.

Ajvar-Reis

Ajvar-Reis

Die würzige Beilage mit der Paprikapaste gibt Kurzgebratenem den Pfiff. Hier ein Rezept für Ajvar-Reis, das leicht gelingt.

Tomatenreis

Tomatenreis

Der Tomatenreis passt als Beilage zu Kurzgebratenem ebenso wie zu Grillfleisch. Auch als vegetarische Hauptmahlzeit ist dieses Rezept zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte