Spargelcremesuppe mit Garnelen

In der Spargelzeit ist jedes gute Spargel-Rezept willkommen. So wie dieses für eine Spargelcremesuppe mit Garnelen, die superlecker ist.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

500 ml Spargelbrühe, selbstgemachte
80 ml Weißwein, trocken
80 g Butter, kalt
250 ml Schlagsahne
0.5 TL Rohrzucker, brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
1 Prise Cayennepfeffer
0.5 EL Speisestärke
2 Stk Kartoffeln, mehligkochend
2 EL Petersilie, gehackt

Zutaten für die Einlage

300 g Spargel, weiß
150 g Champignons, weiß oder rosé
1 TL Butter, für die Pilze
6 Stk Garnelen, küchenfertig
1 TL Butter, für die Garnelen
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Spargel waschen, schälen, die holzigen Enden wegschneiden und die Stangen schräg in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze putzen, nicht waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Selbstgemachte Spargelbrühe mit dem Weißwein zum Kochen bringen, die Spargelscheiben hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 1-2 Minuten gar ziehen lassen. Die Spargelscheiben mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben und zur Seite stellen.
  4. Die Kartoffelscheiben in die Brühe geben und etwa 5 Minuten kochen. Dann die Sahne hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und Cayennepfeffer würzen. Die Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, in die kochende Suppe geben und etwa 2 Minuten kochen lassen.
  5. Nun die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Pilzscheiben darin etwa 4-5 Minuten braten. Die Pilze salzen und pfeffern, herausnehmen und zur Seite stellen.
  6. Erneut Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in der heißen Butter von jeder Seite etwa 1-2 Minuten braten. Anschließend in Scheiben schneiden.
  7. Zuletzt die kalte Butter in die Suppe geben und mit dem Schneidstab aufmixen. Dann die gebratenen Pilze, Garnelen und die Spargelscheiben in die Suppe geben, mit der gehackten Petersilie bestreuen, 3 Minuten ziehen lassen und die Spargelcremesuppe mit Garnelen servieren.

Tipps zum Rezept

Statt der Garnelen können Sie auch Nordseekrabben oder Shrimps als Einlage verwenden. Beide werden nur kurz in der fertigen Suppe erhitzt, also nicht gekocht.

Ähnliche Rezepte

Spargel mit Schmandsauce

Spargel mit Schmandsauce

Die gesunden Stangen kennt man mit Sauce Hollandaise. Das Rezept für Spargel mit Schmandsauce bringt mal Abwechslung.

Spargelpizza

Spargelpizza

Eine Spargelpizza ist das absolute Muss Rezept in der Spargelsaison. Für die ganz schnellen kann dabei auch ein Fertigteig verwendet werden.

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Diese köstliche Spargelcremesuppe mit weißem Spargel ist geschmacklich ein Hit. Mit diesem Rezept gelingt diese Vorspeise ganz einfach und schnell.

Spargelcurry

Spargelcurry

Ein tolles Essen gelingt mit dem Rezept für Spargelcurry. Der Geschmack erinnert dabei ein bisschen an Indien.

Kartoffelsalat mit Spargel

Kartoffelsalat mit Spargel

Kartoffelsalat mit Spargel ist ein raffiniertes Rezept und eine tolle Beilage. Eine feine Salatsauce rundet das Gericht ab.

Spargelpfanne mit Garnelen

Spargelpfanne mit Garnelen

Mit diesem raffiniertem Rezept für Spargelpfanne mit Garnelen kommt etwas ganz Besonderes auf den Teller.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte