Türkische Gözleme

Aus Hefeteig und köstlicher Spinat-Schafskäse-Füllung entstehen würzige Türkische Gözleme. An das nicht ganz einfache Rezept trotzdem heranwagen.

Türkische Gözleme

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für den Hefeteig

450 g Mehl, weiß
2 EL Pflanzenöl
300 ml Wasser, lauwarm
7 g Trockenhefe
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
6 EL Olivenöl, zum Braten

Zutaten für die Füllung

450 g Spinat, frisch
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Chilischote, rot, klein
300 g Schafskäse, mariniert
3 Stk Petersilienstiele
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig zuerst die Hefe in lauwarmes Wasser einrühren, dann Zucker und Salz zugeben, unterrühren und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Das Mehl in eine Backschüssel füllen, die Hefe-Mischung sowie das Öl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Am besten ein paar Minuten mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes.
  3. Aus dem Teig 6 möglichst gleich große Kugeln formen, diese mit einem Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.
  4. Inzwischen für die Füllung den Spinat gründlich waschen, die gröbsten Stiele entfernen und in feine Streifen schneiden.
  5. Danach die Zwiebel sowie den Knoblauch (nach Geschmack auch gerne etwas mehr) abziehen, die Chili waschen, längs halbieren, die Kerne entfernen (wer es scharf mag lässt sie drin), alles fein hacken und in einem Topf mit erhitztem Olivenöl kurz anschwitzen.
  6. Sodann den Spinat untermischen, sobald er zusammengefallen ist mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum leichten Abkühlen in eine Schüssel umfüllen.
  7. Den marinierten Schaftskäse mit 2-3 Esslöffeln der gewaschenen und fein gehackten Petersilie gut vermischen.
  8. Die gegangenen Hefekugeln auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Teigfladen ausrollen.
  9. Danach jeweils 1 Esslöffel Öl in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen, die Teigfladen nacheinander einlegen. Nun 1 Hälfte mit der Spinat- sowie Käsemischung belegen, dann die andere Hälfte überklappen, die Ränder festdrücken und von beiden Seiten goldbraun braten.
  10. Türkische Gözleme auf Küchenrollenpapier vor dem Servieren abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Dazu passen verschiedene Dips wie Cacik, Aioli oder auch Guacamole.

Ähnliche Rezepte

Revani

Revani

Dieser türkische Grießkuchen gilt als Ramadan-Dessert und ist mit diesem Rezept schnell zubereitet.

Pirzola

Pirzola

Bei Pirzola handelt es sich um türkische Lamm-Koteletts. Bei diesem Rezept werden diese mit einer leckeren Marinade zubereitet.

Yufkateig

Yufkateig

Der Teig für Dürüm, Börök, Fladenbrot und viele andere tolle Gerichte stammt aus der Türkei. Hier das Rezept zum Selbermachen.

Tahin Pekmez

Tahin Pekmez

Der bekannte Brotaufstrich Tahin-Pekmez ist eine türkische Spezialität, die jeder in wenigen Minuten zubereiten kann.

Sucuklu Yumurta

Sucuklu Yumurta

Sucuk, eine gut gewürzte Rinderwurst mit ein wenig Knoblauch wird beim türkischen Frühstück fast immer angeboten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte