Wirsing-Rouladen

Die mit Hackfleisch gefüllten Wirsing-Rouladen sind ein Klassiker. In der Winterzeit sollten gesunde Kohl-Rezepte häufiger auf dem Speiseplan stehen.

Wirsing-Rouladen

Bewertung: Ø 4,6 (997 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Wirsing
600 ml Gemüsebrühe
1 TL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Hackfleischmischung

600 g Hackfleisch, gemischt
1 Stk Ei
1 Stk Zwiebel
2 EL Petersilie, frisch, gehackt
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
1 TL Senf
1 TL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Paniermehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Wirsingrouladen die äußeren Blätter (12 Stück) vom Wirsingkopf ablösen und gründlich waschen. Den Strunk keilförmig herausschneiden und die Blätter in Salzwasser für ca. 5 Minuten garen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Dann das Hackfleisch mit dem Ei, den Zwiebelstücken, Petersilie, Salz, Pfeffer, Senf, Tomatenmark, Paprikapulver und Paniermehl in eine Schüssel geben und gut verkneten.
  4. Nun die gekochten Wirsingblätter mit Küchenpapier trocken tupfen. Jeweils etwa 1 EL von der Hackfleischmischung auf jedes Wirsingblatt geben, die Blätter einrollen und mit Zahnstochern oder mit Küchengarn fixieren.
  5. Die Wirsingrouladen in einen Bräter legen, mit etwas Gemüsebrühe aufgießen, so dass die Rouladen von 1-2 cm Brühe umgeben sind und im vorgeheizten Backofen zugedeckt für ca. 45 Minuten garen.
  6. In der Zwischenzeit den restlichen Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Butter in einem Topf zerlassen und die Wirsingstreifen darin andünsten.
  7. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Brühe aufgießen. Nun die Wirsingstreifen für ca. 10 Minuten verkochen lassen, bis der Wirsing weich ist.
  8. Die Wirsingrouladen auf vorgewärmten Tellern anrichten und das Wirsinggemüse sowie ein Kartoffelpüree dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Strunk des Kohls keilförmig herausschneiden und den Wirsing kopfüber in das kochende Wasser geben. Nach etwa 3-5 Minuten die dicken Blattrippen mit einem Messer durchschneiden und die Blätter nach und nach lösen.

Zunächst das untere Ende der Kohlblätter über die Füllung legen, dann die beiden Blattseiten nach innen einschlagen und danach aufrollen. So wird sichergestellt, dass die Füllung während des Garens nicht herausquillt.

Etwa 10 Minuten vor Beendigung der Garzeit den Deckel des Bräters abnehmen, einen Becher Sahne angießen und die Rouladen offen fertig garen. So erhalten sie noch etwas Farbe und der Schmorsud wird zur Sauce.

Unser Rezept für Wirsinggemüse mit Kartoffeln bietet eine leckere Beilagen-Alternative, sozusagen "Two in one".

Getränketipp

Die Fleischfülle der Rouladen gibt den Geschmack vor und es passen dazu verschiedene Getränke.

Am besten ein Glas leichter Rotwein, wie ein Trollinger oder Portugieser, begleitet von Mineralwasser. Aber auch der Biertrinker kann sein Getränk genießen.

Ähnliche Rezepte

Einfacher Rouladentopf

Einfacher Rouladentopf

Mit diesem tollen Rezept gelingen die beliebten Rouladen ganz einfach, denn alle Zutaten kommen in einen Topf und werden im Backofen zubereitet.

Gefüllte Putenrollen

Gefüllte Putenrollen

Dieses Rezept für mit Gemüse und speck gefüllte Putenrollen ist schnell sowie einfach zubereitet.

Schweinerouladen

Schweinerouladen

Schon mal Schweinerouladen mit Marmelade gefüllt? Hier das überraschend gute Rezept.

Kirschrolle

Kirschrolle

Diese fruchtige Kirschrolle überzeugt im Geschmack und ist auch optisch ein echter Hingucker. Hier das tolle Rezept.

Rinderrouladen

Rinderrouladen

Rinderrouladen sind der reinste Gaumenschmaus und bringen Abwechslung auf den Tisch. Nach diesem Rezept werden sie mit Kartoffeln und Weißkohl gefüllt

Gefüllte Kalbsröllchen

Gefüllte Kalbsröllchen

Dieses Rezept für gefüllte Kalbsröllchen in Tomatensauce ist sehr einfach zubereitet und verwöhnt jeden Gaumen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte