Couscous mit Gemüse

Couscous mit Gemüse ist schnell zubereitet und kann als Hauptspeise oder als Beilage serviert werden. Das Rezept ist geschmacklich einfach der Hit.

Couscous mit Gemüse

Bewertung: Ø 4,6 (1.614 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zucchini
2 Stk Karotten
2 Stk Lauch
2 Stk Paprikaschoten, rot und gelb
7 Stk Kirschtomaten
2 TL Ingwer, gerieben
1 TL Kurkuma
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
130 g Couscous
2 EL Öl zum Braten
150 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Olivenöl
0.5 TL Salz, für den Couscous
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Zucchino und die Karotten gründlich waschen und in dünne Scheiben hobeln.
  2. Den Lauch ebenfalls waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Schoten würfelig schneiden. Zuletzt die Tomaten waschen und halbieren.
  3. Nun das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zucchino- und Karottenscheiben, die Lauchringe und die Paprikawürfel darin kurz anbraten.
  4. Den Knoblauch abziehen und zum Gemüse in der Pfanne pressen und mit dem frischen Ingwer, Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen.
  5. Für den Couscous zuerst die Gemüsebrühe mit dem Salz und dem Olivenöl in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Topf danach vom Herd nehmen, den Couscous einrühren und zugedeckt für ca. 3-5 Minuten quellen lassen.
  6. Zuletzt die Tomaten zum restlichen Gemüse geben und kurz darin erwärmen. Den heißen Couscous mit einer Gabel auflockern, unter das Gemüse heben und den Couscous mit Gemüse sofort servieren.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Couscous ist ein Klassiker der nordafrikanischen und orientalischen Küche und hat dort als Grundnahrungsmittel einen ähnlich hohen Stellenwert wie bei uns Kartoffeln, Reis oder Nudeln.

  • Couscous kann als Hauptgericht (mit Fleisch oder Fisch) oder als Beilage (mit Gemüse) serviert werden kann. Die Küche der Levante verarbeitet ihn in Salaten mit viel Minze und Petersilie. Selbst in Dessert-Rezepten macht er sich gut.

    Couscous selbst besteht aus gemahlenem Getreide. In erster Linie wird Hartweizen – aber auch Gerste oder Hirse – zu feinem Grieß verarbeitet und durch Zugabe von Wasser zu kleinen Klümpchen geformt.

    Der in hiesigen Supermärkten erhältliche Couscous ist meist vorgegart. Ein Instantprodukt, das nur noch mit heißem Wasser oder Brühe übergossen werden und anschließend ein paar Minuten quellen muss.

  • Getränketipp

    Das vegetarische Gericht, das eigentlich aus Nordafrika stammt, verlangt nicht nach einem alkoholischen Getränk. Mineralwasser, alkoholfreies Bier oder frisch gepresste Fruchtsäfte passen besser.

    Ähnliche Rezepte

    Tomaten-Couscous

    Tomaten-Couscous

    Das Rezept für den köstlichen Tomaten-Couscous ist einfach, so wie das Gericht selbst auch. Hier bestimmt die Qualität der Zutaten den Geschmack.

    Süßer Couscous-Brei

    Süßer Couscous-Brei

    Couscous ist sehr vielseitig. Wer ihn in Kombination mit Fleisch und Gemüse schätzt, wird sicher auch dieses Rezept für Süßen Couscous-Brei lieben.

    Couscous mit Speck und Lauch

    Couscous mit Speck und Lauch

    Nach diesem einfachen Rezept läst sich Couscous mit Speck und Lauch schnell zubereiten. Ein herzhaftes Gericht, das sättigt und schmeckt.

    Couscous-Möhren-Frikadellen

    Couscous-Möhren-Frikadellen

    Diese Couscous-Möhren-Frikadellen schmecken lecker, auch ohne Fleisch. Daher das Rezept unbedingt ausprobieren und sich überraschen lassen.

    Lachs mit Couscous

    Lachs mit Couscous

    Fettarm und schnell gemacht ist dieses Rezept für den saftigen Lachs mit Couscous, der in Päckchen Pergament- oder Backpapier gebacken wird.

    Gemüsesalat mit Couscous

    Gemüsesalat mit Couscous

    Das Rezept für den Gemüsesalat mit Couscous erinnert an die Küche der Levante. Er wird mit einer leichten, leckeren Joghurtsauce serviert.

    User Kommentare

    Ähnliche Rezepte