Erdnussbutter-Schokoladen-Torte

Dieses Rezept für vegane Erdnussbutter-Schokoladen-Torte sorgt für saftigen und cremigen Genuss.

Erdnussbutter-Schokoladen-Torte

Bewertung: Ø 4,5 (21 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Teig

320 ml Pflanzliche Milch
1 EL Apfelessig
320 g Mehl
1 EL Sojamehl
270 g Rohrzucker
65 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
160 ml Kokosöl, geschmolzen
180 g Apfelmus, ungesüßt
1 EL Vanilleextrakt
120 ml starker Kaffee oder mehr Milch

Zutaten für das Frosting

450 g veganer Frischkäse, Zimmertemperatur
8 EL Erdnussbutter, cremig, geschmolzen
1 TL Vanilleextrakt
100 g Puderzucker

Zutaten für die Ganache

125 g Dunkle Schokolade, vegan
4 EL Pflanzliche Milch oder Sojasahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen und zwei Springformen (20 cm) mit etwas Margarine einfetten und mit Backpapier auslegen.
  2. Die pflanzliche Milch und den Essig in einem Messbecher verrühren, dann beiseitestellen und eindicken lassen, sodass sie zu veganer Buttermilch wird.
  3. Mehl, Sojamehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz in eine große Schüssel sieben und vermischen.
  4. Dann Kokosöl, Apfelmus, Vanilleextrakt sowie die Buttermilch hinzugeben, mit einem Handmixer auf mittlerer Stufe alle Zutaten gut vermengen. Nun die Geschwindigkeit etwas reduzieren, den Kaffee hinzugießen und unterrühren. Bei Bedarf noch etwas Zucker hinzufügen.
  5. Anschließend den Teig in die vorbereiteten Springformen füllen und für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen - Stäbchenprobe machen
  6. Danach die Kuchen für ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und vorsichtig abkühlen lassen.
  7. Für das Frosting den Frischkäse mit dem Handmixer cremig rühren, dann Erdnussbutter und Vanilleextrakt einrühren, Puderzucker hinzusieben und zu einer cremigen Masse verrühren (Sollte das Frosting zu fest sein einfach etwas Pflanzenöl hinzufügen, sollte das Frosting zu weich sein, dann etwas Puderzucker hinzugeben.)
  8. Die ausgekühlten Kuchen horizontal in zwei gleich große Schichten schneiden, eine Schicht auf einen Servierteller legen, darauf ein Viertel des Frosting verteilen, dann mit der zweiten Kuchenschicht belegen. Den Vorgang mit den restlichen zwei Kuchenschichten wiederholen. Nach der vierten Schicht das restliche Frosting auf dem Kuchen sowie auf der Seite verteilen und für 4 Stunden kalt stellen.
  9. Danach für die Ganache die Schokolade hacken, langsam über einem Wasserbad schmelzen und dabei gelegentlich umrühren.
  10. Dann die Milch einrühren und zu einer glatten, cremigen Masse verrühren.
  11. Die Ganache auf dem Kuchen verteilen, für 5 Minuten in den Kühlschrank stellen und die Schokolade fest werden lassen. Dann die Erdnussbutter-Schokoladen-Torte mit gesalzenen Erdnüssen garnieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch "Vegan Foodporn" - © riva Verlag, Münchner Verlagsgruppe GmbH / Foto © Bianca Zapatka

Ähnliche Rezepte

Schneller Obstkuchenboden

Schneller Obstkuchenboden

Mit diesem Biskuitteig ist ein Obstkuchenboden schnell zubereitet. Lediglich vier Zutaten werden dafür benötigt.

Original Linzer Torte

Original Linzer Torte

Die Original Linzer Torte zählt zu den bekanntesten Torten der Welt und gilt als Klassiker der österreichischen Küche. Hier das Rezept mit Mürbteig.

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

Gewittertorte

Gewittertorte

Bei der Gewittertorte kommt das Rezept ganz ohne Mehl aus. Ein Belag aus Kirschen und Bananen macht sie so saftig und lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte