Geschmorte Ochsenbäckchen in Rotweinsoße

Eine Köstlichkeit für Feiertage sind die geschmorten Ochsenbäckchen in Rotweinsoße. Das richtige Rezept für ein großes Menü.

Geschmorte Ochsenbäckchen in Rotweinsoße

Bewertung: Ø 4,8 (25 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.2 kg Ochsenbäckchen
2 Stk Möhren, mittelgroß
60 g Sellerie
1 Stg Lauch
3 Stk Zwiebeln, mittelgroß
2 Stk Knoblauchzehen
1 zw Rosmarin
1 Stk Lorbeerblatt
0.75 l Fleischbrühe
0.75 l Rotwein, trocken
2 EL Butterschmalz
1.5 EL Tomatenmark
2 TL Salz
1.5 TL Pfeffer
1 EL Sojasauce
1 EL Worchestersauce
2 TL Speisestärke
1 Stk Markknochen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als ersten Schritt die Ochsenbäckchen abwaschen, mit Küchenkrepp trocknen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. In einem Bratentopf Butterschmalz erhitzen, das Fleisch unter Wenden kräftig anbraten.
  3. Danach die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen, die Zwiebeln würfeln, den Knoblauch in Scheibchen schneiden.
  4. Die Möhren schälen und in schräge Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen sowie würfeln, den Lauch putzen, die Wurzeln abschneiden und die langen grünen Blätter kürzen. Dann gründlich waschen und in Ringe schneiden.
  5. Das braun angebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen und das Gemüse ordentlich anbraten.
  6. Dann das Tomatenmark einrühren, dann den Markknochen, das Lorbeerblatt sowie Rosmarin zufügen.
  7. Nun die Ochsenbäckchen auf das Gemüse legen, gut die Hälfte der Brühe und des Rotweins angießen und im Bratentopf mit aufgelegtem Deckel für 3-4 Stunden schmoren lassen. Dabei die Hitze so regeln, dass es im Topf gerade so simmert. Zwischendurch die restliche Flüssigkeit nach und nach zugießen.
  8. Nach ca. 3 Stunden nachsehen, ob das Fleisch gar ist. In dem Fall die Ochsenbäckchen entnehmen und mit Folie abgedeckt warm halten, andernfalls noch etwas schmoren lassen.
  9. Danach den Markknochen entfernen und die Bratenflüssigkeit sowie das Gemüse passieren.
  10. Dann die Soße etwas reduzieren lassen, mit Salz, Pfeffer sowie der Soja- und Worcestersauce abschmecken.
  11. Jetzt falls nötig noch zusätzlich etwas Rotwein/Brühe eingießen und die Soße für die geschmorten Ochsenbäckchen in Rotweinsoße falls notwendig mit Speisestärke sämig binden.
  12. Zum Schluss das Fleisch in der Soße nochmal kurz erwärmen, dann in gefällige Scheiben aufschneiden und mit der Soße dekorativ anrichten.

Tipps zum Rezept

Dazu passen kleine Salzkartoffeln, Rotkohl oder kleine Kartoffelknödel.

Ähnliche Rezepte

Tatar vom Bio-Rind

Tatar vom Bio-Rind

Für dieses Vorspeisen-Rezept wird vom fettarmen Filetstück das hochwertige Fleisch verwendet. Für Tatar vom Bio-Rind nur das Beste.

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Dieses Rezept für Rinderzunge mit Rotweinsauce ist eine echte Delikatesse. So gelingt die Zubereitung der Innerei.

Roastbeef

Roastbeef

Brät man das Roastbeef nach unserem Rezept, dann bleibt es zart und saftig. Die Marinade sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Rinderrouladen

Rinderrouladen

Am besten schmeckten doch noch immer die dicken Rinderrouladen von Oma. Nachfolgend das gute Rezept.

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Rindscarpaccio

Rindscarpaccio

Rindercarpaccio ist ein lecker-leichtes Sommergericht mit einer feinen mediterranen Note.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte