Käsekuchen mit Pflaumen

Dieses Rezept benötigt ein wenig Zeit, aber dafür ist der Käsekuchen mit Pflaumen knusprig, supersaftig und wird von Streuseln getoppt.

Käsekuchen mit Pflaumen

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Pflaumen oder Zwetschgen
1 TL Butter, für die Form
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Mürbeteig

200 g Mehl
1 Pk Backpulver
75 g Zucker
100 g Butter, in Stücke
1 Stk Ei, Gr. M
1 Prise Salz

Zutaten für die Käsemasse

500 g Quark, Magerstufe
100 ml Schlagsahne
150 g Frischkäse
100 g Zucker
3 Stk Eier, Gr. M
1 Pk Vanillepuddingpulver
0.5 TL Zimt, gemahlen

Zutaten für die Streusel

60 g Mehl
60 g Zucker
40 g Butter, weich
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und mit Backpulver und Zucker vermischen. Dann die Butterstücke, das Ei sowie das Salz hinzufügen und alle Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten.
  2. Anschließend den Teig zu einem Ziegel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Dann den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 155 °C) vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) mit Butter einfetten. Dann die Pflaumen waschen, mit Küchenpapier trocknen, halbieren und entkernen.
  4. Für die Käsemasse den Quark mit der Sahne und dem Frischkäse in eine Rührschüssel geben, den Zucker, die Eier, das Vanillepuddingpulver sowie den Zimt hinzufügen und alles gut vermengen.
  5. Nun eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig etwas größer als die Form ausrollen, anschließend hineinlegen und dabei einen etwa 2 cm hohen Rand hochziehen. Die Pflaumen auf dem Teig verteilen und die Käsemasse darüber gießen.
  6. Den Käsekuchen mit Pflaumen anschließend auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Backofen für etwa 10 Minuten backen.
  7. In der Zwischenzeit das Mehl, den Zucker, die Butter, Zimt und Salz in der Zwischenzeit mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und nach der Backzeit auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen danach noch weitere 60 Minuten backen.
  8. Nach Beendigung der Backzeit den Ofen ausschalten und die Ofentür einen Spalt weit öffnen, damit der Käsekuchen leicht abkühlen kann. Dann aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Falls man keine frischen Pflaumen oder Zwetschgen hat, kann man auch ein Pflaumenmus verwenden.

Ähnliche Rezepte

Low Carb-Käsekuchen

Low Carb-Käsekuchen

Wer Lust auf Süßes ohne Reue hat, sollte unser Low Carb Käsekuchen-Rezept ausprobieren. Er ist fluffig, cremig, einfach superlecker.

Amerikanischer Käsekuchen

Amerikanischer Käsekuchen

Bei diesem Rezept für einen köstlichen Amerikanischen Käsekuchen wird ein Butterkeksboden sowie eine Frischkäsecreme zubereitet.

Cheesecake mit Keksboden

Cheesecake mit Keksboden

Wer diesen Cheesecake mit Keksboden heute servieren will, muss ihn gestern schon backen. Das Rezept ist easy, benötigt aber eine sehr lange Ruhezeit.

Käsekuchen mit Schokolade

Käsekuchen mit Schokolade

Dieser Käsekuchen mit Schokolade sieht zwar sehr aufwendig aus, ist aber einfach und schnell zubereitet.

Käsekuchen ohne Mehl

Käsekuchen ohne Mehl

Dieses Rezept für Käsekuchen ohne Mehl wird jeder lieben, der an Glutenunverträglichkeit leidet. Dabei wird dieser Kuchen ganz ohne Boden gebacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte