Kürbis-Mangold-Quiche

Das Rezept für diese Kürbis-Mangold-Quiche schöpft aus dem Vollen. Eine köstliche, vegetarische Herbst-Komposition - wenn der Speck nicht wäre.

Kürbis-Mangold-Quiche

Bewertung: Ø 4,1 (16 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Belag

0.5 Stk Hokkaido-Kürbis, mittelgroß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 EL Olivenöl
3 Stg Mangold
2 Stk Äpfel, säuerlich
150 g Speck, geräuchert, gewürfelt
1 TL Salz, für das Kochwasser
6 Stk Salbeiblätter, fein geschnitten

Zutaten für den Teig

250 g Mehl
1 Stk Ei, Gr. M
1 TL Salz
40 g Bergkäse, frisch gerieben
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
100 g Butterstückchen, klein, sehr kalt

Zutaten für den Guss

2 Stk Eier, Gr. M
200 g Saure Sahne
100 g Schlagsahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
120 g Bergkäse, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen<./li>
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden, auf ein Backblech legen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun die Kürbisstücke im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30-40 Minuten backen, bis er schön weich ist. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Backofen nicht ausschalten!
  4. Für den Quiche-Boden das Mehl mit den kalten Butterstückchen, dem Ei und Salz in einer Schüssel vermischen, mit Pfeffer würzen und den geriebenen Käse dazugeben. Mit den Knethaken einer Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und eine Tarteform (Ø 26 cm) mit Butter ausfetten. Den Teig auf der Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  6. Währenddessen reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Mangold putzen, waschen und klein hacken. Dann im kochenden Salzwasser etwa 1-2 Minuten blanchieren, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.
  7. Nun den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  8. Die Speckwürfel in eine Pfanne ohne Fett geben, etwa 5 Minuten auslassen, dann die Apfelstückchen sowie die Salbeiblätter dazugeben und 8 Minuten mitbraten.
  9. Anschließend die Tarteform aus dem Kühlschrank nehmen, den gebackenen Kürbis, den Mangold sowie die Speck-Apfelmischung darauf verteilen.
  10. Nun die Eier mit der sauren Sahne, der Schlagsahne und dem geriebenen Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Zum Schluss das Ei-Sahne-Gemisch über die Kürbis-Mangold-Quiche gießen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Ähnliche Rezepte

Kürbisgemüse

Kürbisgemüse

Das Kürbisgemüse ist eine tolle Alternative als Vorspeise anstelle von Suppen. Das Rezept kann auch mit Zucchini zubereitet werden.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf hat besonders im Herbst Saison, wenn die runden Kürbisse reif sind. Das Rezept ist raffiniert abgeschmeckt.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel zergehen auf der Zunge. Dieses einfache Rezept sollte man unbedingt probieren.

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis

Im Herbst sind die Kürbisse reif. Gefüllter Kürbis ist besonders delikat mit Schinken und Gorgonzola, so wie nach diesem Rezept.

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer ist in der Herbstzeit einfach nicht wegzudenken. Überzeugen Sie sich selbst von diesem leckeren Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte