Möhrentorte

Das Rezept für diese saftige Möhrentorte ist einfach und schnell zubereitet. Sie schmeckt prima und schmückt garantiert jede Oster-Kaffeetafel.

Möhrentorte

Bewertung: Ø 4,5 (211 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

7 Stk Eier, Gr. M
200 g Zucker
1 Prise Salz
120 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Paniermehl
50 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Zimt, gemahlen
130 g Mandeln, gemahlen
220 g Möhren
200 ml Schlagsahne

Zutaten für die Zuckerglasur

200 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Springform mit etwas Butter ausfetten.
  2. Anschließend die Möhren waschen, schälen und fein reiben.
  3. Dann die Eier sauber trennen, das Eiweiß in einen Rührbecher geben und zu sehr steifem Eischnee schlagen.
  4. Das Eigelb in einer Schüssel mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Dann das Salz, die geriebenen Möhren, die Mandeln, die Nüsse, die Sahne sowie den Zimt gründlich untermischen.
  5. Dann das Mehl mit dem Backpulver und dem Paniermehl vermischen und nur kurz unter den Teig rühren. Zuletzt den Eischnee mit einem Teigschaber locker unterheben.
  6. Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.
  7. Danach aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und aus aus der Form lösen. Die Möhrentorte anschließend auf ein Backgitter stellen und vollständig auskühlen lassen.
  8. Für die Zuckerglasur den Zitronensaft nach und nach mit dem Puderzucker verrühren, bis ein dickflüssiger Guss entstanden ist. Die Möhrentorte damit überziehen und etwa 1 Stunde lang trocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Möhrentorte kann sehr gut 1-2 Tage vorher gebacken werden. Sie hat dann genug Zeit, um gut durchzuziehen und ihr Aroma zu entfalten. Den Guss allerdings erst an dem Tag auftragen, an dem die Torte verzehrt werden soll.

Solange der Guss noch schön weich ist, können bunte Zuckereier, kleine Schokoeier, Marzipanmöhrchen oder -Hasen als Garnitur hineingesteckt werden.

Es klingt außergewöhnlich, schmeckt aber außergewöhnlich gut, wenn die Möhrentorte mit einer Schokoladenglasur aus dunkler Schokolade überzogen wird. Die Glasur langsam in die Mitte der Torte gießen und durch Schwenken gleichmäßig - und über den Rand hinaus - verlaufen lassen.

Ähnliche Rezepte

Mikado®-Torte

Mikado®-Torte

Diese köstliche Mikado®-Torte mit Bananen macht nicht nur optisch etwas her, sondern überzeugt auch geschmacklich. Das Rezept muss man sich merken!

Maronentorte

Maronentorte

Diese Maronentorte ist wirklich ein Traum. Sie schmeckt zum Kaffee und auch als Dessert und das Rezept dafür ist unkompliziert und schnell gemacht.

Raffaello-Torte

Raffaello-Torte

Mit Kokosraspel und weißer Schokolade ist dieses Rezept für eine Raffaello-Torte ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus.

Nusstorte

Nusstorte

Sieht sie nicht großartig aus, die Nusstorte nach Omas Rezept? Diese wunderschöne Torte darf auch heute noch auf keiner Familienfeier fehlen.

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

User Kommentare

Malala

Ich habe dieses Rezept eben ausprobiert und stelle grad mit Entsetzen fest, dass der Becher Sahne übrig ist!
Wo im Rezept steht geschrieben, wie die Sahne in den Teig kommt?
???

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Guten Morgen! Bitte entschuldigen Sie den Fehler, die Sahne wurde nun im Rezept ergänzt. Vielen Dank für den Hinweis!!! Alles Gute und herzliche Grüße Das Gutekueche.de-Team

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte