Omas Bubaspitzle

Omas Bubaspitzle gab es früher entweder mit Apfelmus oder zu frischem Salat. Sie sind nach ihrem Rezept einfach herzustellen und schmecken jedem.

Omas Bubaspitzle

Bewertung: Ø 4,4 (34 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

0.5 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 EL Butter
1 EL Petersilie, für die Garnitur
0.5 EL Mehl, für die Hände
1 TL Mehl, für das Arbeitsbrett

Zutaten für die Bubaspitzle

500 g Kartoffeln, mehligkochend
120 g Magerquark (ausgedrückt etwa 70 g)
100 g Speisestärke
40 g Hartweizengrieß
1 Stk Eigelb, Gr. M
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
1 TL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für die Brühe

3 l Wasser
1 TL Salz
3 Stk Lorbeerblätter
5 zw Petersilie, glatt
1 Msp Kümmel, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Bubaspitzle:

  1. Zuerst die Kartoffeln waschen, in einen Topf mit Salzwasser geben und etwa 20-25 Minuten garen. Danach abgießen, kalt abschrecken, erneut abgießen und noch heiß pellen.
  2. Den Quark in ein Küchentuch geben und so lange auspressen, bis der Quark möglichst trocken und kaum noch Flüssigkeit darin enthalten ist.
  3. Die heißen Pellkartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und etwa 10 Minuten ausdampfen lassen.
  4. Nun 380 g abwiegen und mit der Speisestärke, dem Grieß, dem Eigelb und dem Quark zu einem glatten Teig verarbeiten. Dabei nicht zu lange kneten, weil der Teig sonst zäh wird.
  5. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Kartoffelteig darauf zu einer Rolle formen und die Rolle in 2-3 Portionen teilen.
  6. Jede Portion zu einer Rolle (Ø 3 cm) formen, daraus 1 cm große Stücke schneiden, mit bemehlten Händen zu etwa 6-7 cm langen Bubaspitzle formen und auf ein bemehltes Arbeitsbrett legen.

Zubereitung Brühe:

  1. Reichlich Wasser in einen Topf geben, das Salz, die Lorbeerblätter, die Petersilienzweige und den Kümmel hinzufügen.
  2. Das Wasser zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, bis das Wasser nur noch siedet.

Zubereitung Omas Bubaspitzle:

  1. Die Bubaspitzle mit einer Schaumkelle in die Brühe geben und etwa 5-7 Minuten sieden lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Dann mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf einem Küchentuch kurz abtropfen lassen.
  2. Nun die Butter in einer Servierpfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und Omas Bubaspitzle darin in 4-6 Minuten goldbraun braten. Zuletzt etwas gehackte Petersilie darüber verteilen und servieren.

Tipps zum Rezept

Damit die Bubaspitzle beim Kochen nicht auseinanderfallen, unbedingt mehligkochende Kartoffeln für den Teig verwenden.

Ähnliche Rezepte

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln sind eine tolle Beilage, die auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Ein enfaches Rezept für alle Kartoffel-Freunde.

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln sind eine beliebte Beilage, weil sie toll aussehen und auch so schmecken. Mit diesem Rezept sind sie leicht zuzubereiten.

Kartoffeln aus dem Backofen

Kartoffeln aus dem Backofen

Diese Kartoffeln aus dem Backofen sehen toll aus und sind geschmacklich einfach lecker. Das Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln

Bei köstlichen Ofenkartoffeln greift jeder gerne zu. Dieses sehr einfache Rezept ist zu empfehlen.

Kartoffelrosen mit Speck

Kartoffelrosen mit Speck

Ein wahrer Eyecatcher sind diese Kartoffelrosen mit Speck, die im Muffinblech gebacken werden. Mit diesem Rezept sind sie ganz leicht gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte