Pitter un Jupp

Pitter un Jupp erfreut jeden, der einen deftigen Eintopf zu schätzen weiß. Das alte Rezept wurde für die heutige Zeit etwas überarbeitet.

Pitter un Jupp

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Wirsingkohl
500 g Kartoffeln, festkochend
400 g Möhren
250 g Knollensellerie
400 g Lauch
200 g Zwiebeln
4 Stk Mettenden, Kochwürste
800 ml Fleischbrühe, kräftig
1 Bund Petersilie, gehackt
2 EL Butter
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Muskatnuss
1 EL Liebstöckelblätter, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Wirsing putzen, die Blätter in grobe Streifen schneiden und waschen. In einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Anschließend die Möhren und den Sellerie schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Dann den Lauch putzen, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden. Zuletzt die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.
  3. Nun die Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebel-, Möhren-, Selleriewürfel sowie die Lauchringe darin etwa 5 Minuten anschwitzen. Dann die Kartoffelwürfel und Wirsingstreifen hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die Brühe dazu gießen. Zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest köcheln.
  4. Zwischenzeitlich die Mettenden in Scheiben schneiden und nach etwa 10 Minuten Kochzeit mit dem Liebstöckel in die Brühe geben und mitgaren.
  5. Zuletzt Pitter un Jupp in vorgewärmte Suppenteller füllen, mit der Petersilie bestreuen und mit einem kräftigen Bauernbrot servieren.

Ähnliche Rezepte

Münsterländer Stippmilch

Münsterländer Stippmilch

Münsterländer Stippmilch wird traditionell im Sommer serviert. Das Rezept für diese erfrischende Speise stammt aus dem Kochbuch der Landfrauen.

Pumpernickelmousse

Pumpernickelmousse

Westfälisches Pumpernickel ist der wichtigste Bestandteil dieser Pumpernickelmousse. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis überaus lecker.

Jägerkohl

Jägerkohl

Das Rezept für den Jägerkohl ist schnell zubereitet und das Gemüse schmeckt sehr gut zu allen deftigen Fleisch- oder Bratwurstgerichten.

Knockepott

Knockepott

Aus dem ehemaligen Knochentopf an Schlachttagen wird nach diesem Rezept aus dem ursprünglichen Knockepott ein leckerer Hähnchentopf - ohne Knochen.

Döppekooche

Döppekooche

Für die rheinische Spezialität Döppekooche gibt es in der Region viele Namen und Rezepte. Das Ergebnis ist aber immer ein leckerer Kartoffelkuchen.

Suure Bunne

Suure Bunne

Die Suure Bunne werden nach diesem Rezept nicht als Beilage, sondern als vollwertiges Gericht zubereitet. Einfach, aber lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte