Pumpkin Pie

So ein Dessert hat man nicht alle Tage. Ein Rezept für einen köstlichen Pumpkin Pie, der schon dem Namen nach mit Kürbis zubereitet wird.

Pumpkin Pie

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Mehl, zum Ausrollen
1 EL Mehl, zum Ausstäuben
1 TL Butter, zum Einfetten
250 g Trockenerbsen

Zutaten für den Boden

200 g Mehl, weiß, Type 405
1 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Stk Ei
100 g Butter

Zutaten für den Belag

750 g Hokkaido-Kürbis
2 Stk Eier
200 ml Milch
150 g Zucker
1 TL Zimt (gemahlen)
0.5 TL Ingwer, gemahlen
1 Msp Muskat, gemahlen
0.5 Msp Gewürznelke, gemahlen
50 g Zucker, braun
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als ersten Schritt für Pumpkin Pie Mehl, Backpulver, Zucker (120 g) und Salz in einer Backschüssel vermischen, danach das Ei unterrühren, Butter in Flöckchen zugeben sowie nach Bedarf 1 Esslöffel kaltes Wasser und alles zu einem homogenen Mürbeteig verkneten. Diesen dann in Folie verpackt ca. 40 Minuten kalt stellen.
  2. Währenddessen den Hokkaido schälen, halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Kürbisfleisch (450 Gramm sollten es noch sein) würfelig schneiden.
  3. Danach die Würfel in einem Topf knapp mit Wasser bedeckt aufkochen und mit Deckel bei mäßiger Hitze 12 Minuten dünsten. Dann in ein feines Sieb abschütten, gut abtropfen lassen und die Masse mit einem Mixstab fein pürieren.
  4. Nun die übrigen Eier trennen, das Eigelb, Milch, den Zucker, je 1 Prise Salz, Zimt, Ingwer, Muskat und Nelke unter die Kürbismasse rühren und abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Als Nächstes den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Unterlage rund, etwa 30 Zentimeter im Durchmesser ausrollen. Eine gut eingefettete, mit Mehl bestäubte Pieform damit über den Rand auslegen und den eventuell noch überstehenden Teig abschneiden.
  6. Den Teigboden dann mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit zugeschnittenem Backpapier belegen. Das Backpapier dann zum Blindbacken mit Erbsen bedecken und im Backofen (unterer Bereich) etwa 20 Minuten backen. Danach die Erbsen sowie das Backpapier entfernen und den Boden weitere 5 Minuten backen.
  7. Jetzt das Eiweiß steif schlagen, unter die kalte Kürbismasse heben und auf dem vorgebackenen Boden gleichmäßig verteilen.
  8. Als letzten Schritt den Pie (jetzt bei 175 Grad Ober-/Unterhitze) im Backofen auf der 2. Einschubebene 45 - 55 Minuten backen, anschließend auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Zu dem leckeren Pumpkin Pie schmeckt geschlagene Sahne wunderbar.

Ähnliche Rezepte

Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten mit Blätterteig sind einfach in der Zubereitung und schmecken zudem noch herrlich cremig und süß! Hier das Rezept.

Grießbrei

Grießbrei

Grießbrei gehört zu den traditionellen Süßspeisen. Er ist einfach in der Zubereitung und kann mit Kakao, Zimt oder frischem Obst verfeinert werden.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Dieses Rezept für Bananenschnitte ist ein altes Familienrezept das immer gerne gebacken und natürlich gegessen wird.

Schneemaß

Schneemaß

Das Rezept der Schneemaß verdankt ihren Namen der Mischung aus Korn, Vanilleeis, Sekt und Orangensaft.

Bienenstich

Bienenstich

Mit diesem leckeren Rezept ist im Nu ein himmlisches Dessert gezaubert. Bienenstich ist sehr beliebt und gelingt garantiert.

Apfeltarte mit Guss

Apfeltarte mit Guss

Die köstliche Apfeltarte mit Guss kommt bei Ihren Gästen garantiert gut an. Von diesem Rezept bekommt man nicht genug.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte