Selbstgemachte Burger Sauce

Die wichtigste Zutat für die selbstgemachte Burger Sauce ist ein selbst zubereitetes, süßes Gurkenrelish. Hier das Rezept.

Selbstgemachte Burger Sauce

Bewertung: Ø 4,6 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das süße Gurkenrelish

500 g Salatgurke
2 Stk Zwiebeln, mittelgroß
2 cm Ingwer, frisch
1 Stk Paprika, gelb
1 TL Salz
4 Stk Curryblätter, getrocknet
0.5 TL Kurkumapulver
0.5 TL Senfkörner
2 zw Koriander
2 zw Dill
250 ml Apfelessig
200 g Zucker

Zutaten für die Burger Sauce

2 EL Gurkenrelish
100 g Mayonnaise
2 EL BBQ-Sauce
2 EL Tomatenketchup
0.25 TL Dijonsenf
3 TL Worcestersauce
0.25 TL Zwiebelpulver
0.25 TL Knoblauchpulver
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung süßes Gurkenrelish:
  1. Zuerst die Gurken waschen, schälen, der Länge nach halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.
  2. Dann die Zwiebeln sowie den Ingwer schälen und beides in feine Stücke hacken.
  3. Die Paprikaschote putzen, entkernen, waschen und in sehr feine Würfel schneiden.
  4. Nun die Paprikastücke zusammen mit den Gurkenwürfeln, Zwiebel- und Ingwerwürfeln in eine Schüssel geben.
  5. Die Curryblätter sowie die Senfkörner in einem Mörser fein zerstoßen, mit dem Salz sowie Kurkuma zum Gemüse geben, alle Zutaten gründlich vermischen und zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
  6. Währenddessen den Koriander sowie den Dill waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Stücke hacken.
  7. Danach den Apfelessig mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, die Gemüsemischung dazugeben und zugedeckt auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen.
  8. Dann das Ganze von der Kochstelle nehmen, mit einem Schneidstab nicht zu fein pürieren und die Kräuter (Koriander und Dill) unterziehen.
  9. Nun das Relish auskühlen lassen.
Zubereitung selbstgemachte Burger Sauce:
  1. Die Mayonnaise, den Tomatenketchup, die BBQ-Sauce und den Senf in einer Schüssel verrühren.
  2. Anschließend 2 Esslöffel Gurkenrelish, die Worcestersauce, das Zwiebel- und Knoblauchpulver hinzufügen, alles sehr gut miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die selbstgemachte Burger Sauce bis zur weiteren Verwendung abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Wer lieber fertiges Gurkenrelish verwenden möchte, lässt die ersten Schritte dieses Rezepts einfach aus. Kartoffelwedges oder Sandwiches.

Das übrige Gurkenrelish am besten in ein sauberes Schraublgas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält es sich monatelang und passt gut zu Hot dogs oder gegrilltem Fleisch.

Ähnliche Rezepte

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte