Apfel-Pfannkuchenauflauf

Saftiger Apfel-Pfannkuchenauflauf mit einem feinen Guss aus Frischkäse und Crème fraîche ist DAS Lieblings-Rezept der Pfannkuchenl-Community.

Apfel-Pfannkuchenauflauf

Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

2 EL Puderzucker, gesiebt
40 g Butterschmalz
2 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Pfannkuchenteig

200 g Mehl
3 Stk Eier, Gr. M
50 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 TL Bio-Zitronenabrieb
1 Msp Salz
300 ml Milch
150 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure

Zutaten für die Füllung

400 g Apfelmus, Glas
2 Stk Äpfel, säuerlich

Zutaten für den Guss

100 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
125 g Crème fraîche
1 Stk Ei, Gr. M
4 EL Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Zitronenabrieb, der Milch, dem Mineralwasser und dem Salz mit einem Schneebesen glatt schlagen.
  2. Das Mehl in eine Rührschüssel geben, eine Vertiefung in die Mitte drücken und die flüssigen Zutaten nach und nach hineingeben. Währenddessen von der Mitte aus mit dem Mehl verrühren und darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Den Teig danach 30 Minuten quellen lassen.
  3. Ein wenig Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander 8 dünne Pfannkuchen in jeweils 3-4 Minuten backen. Bei jedem Durchgang erneut etwas Butterschmalz in die Pfanne geben. Die fertigen Pfannkuchen übereinanderstapeln und abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine runde Auflaufform (2 l Inhalt) mit Butter ausfetten.
  5. Die Äpfel waschen, schälen, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Jeden Pfannkuchen mit 1 EL Apfelmus bestreichen, 1/8 der Apfelwürfel darauf verteilen und die Pfannkuchen aufrollen.
  6. Nun die Pfannkuchenrollen in jeweils 2-3 Stücke schneiden und - dicht nebeneinander - mit den Schnittflächen nach oben - in die vorbereitete Form setzen. Den Frischkäse mit dem Ei, der Crème fraîche und der Milch glatt rühren und über die Pfannkuchen gießen.
  7. Den Apfel-Pfannkuchenauflauf auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 35 Minuten backen. Zuletzt mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Tipps zum Rezept

Die Pfannkuchen lassen sich statt mit Apfelmus und Apfelstückchen auch sehr gut mit Apfelkompott füllen. Wie wäre es mit diesem Rezept für Apfelkompott mit Rosinen?

Ähnliche Rezepte

Süßer Crêpesteig Grundrezept

Süßer Crêpesteig Grundrezept

Für das Süßer Crêpesteig Grundrezept werden nur wenige Zutaten benötigt. Mit ihm wird die Basis für viele wunderbare Desserts geschaffen.

Pfannkuchen aus Maismehl

Pfannkuchen aus Maismehl

Dieses Rezept für Pfannkuchen aus Maismehl ist eine tolle, glutenfreie Alternative zum Pfannkuchen aus herkömmlichem Weizenmehl.

Herzhafte Pfannkuchen

Herzhafte Pfannkuchen

Herzhafte Pfannkuchen mit einer Füllung aus Käse und Schinken sind eine feine Mahlzeit und nach diesem Rezept schnell und einfach zuzubereiten.

Mini-Pfannkuchen

Mini-Pfannkuchen

Mini-Pfannkuchen nach diesem Rezept schmecken zum Frühstück, zum Brunch oder als Dessert. Lauwarm und mit Puderzucker bestreut superlecker.

Pfannkuchen aus Dinkelmehl

Pfannkuchen aus Dinkelmehl

Pfannkuchen aus Dinkelmehl sind fluffig und schmecken süß oder herzhaft, je nach Geschmack. Die Zutaten für das Rezept hat sicher jeder im Haus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte