Boef bourguignon

Kräftiges Roastbeef und Speck vereint dieses Rezept zu einem wunderbaren Boef bourguignon. Einfach in der Zubereitung, groß im Geschmack.

Boef bourguignon

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Perlzwiebeln
3 Stk Knoblauchzehen
250 g Möhren
125 g Speck, durchwachsen, mager
400 g Champignons, rosé
1 kg Roastbeef, gut abgehangen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
50 g Butter
6 zw Petersilie, glatt
3 zw Thymian
1 zw Rosmarin
2 Stk Lorbeerblatt
500 ml Burgunderwein-Rotwein, kräftig
30 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln halbieren und den Knoblauch in Scheiben schneiden.
  2. Die Möhren schälen und würfeln. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Dann die Champignons putzen und - je nach Größe - halbieren.
  3. Das Roastbeef unter fließend kaltem Wasser abspülen und gut trocknen. Die Sehnen und die dicke Fettschicht entfernen und das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Eine große Pfanne erhitzen und das abgeschnittene Roastbeef-Fett und die Fleischabschnitte darin kräftig anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und die Roastbeef-Würfel im ausgelassenen Bratfett portionsweise rundherum kräftig anbraten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  4. Die Hälfte der Butter zum Bratfett in der Pfanne geben und den Speck, die Zwiebeln, Möhren, Pilze und den Knoblauch darin für 5 Minuten kräftig braten. Die Hälfte der Petersilie mit den Kräuterzweigen und dem Lorbeerblatt zusammenbinden und zum Gemüse in die Pfanne geben.
  5. Jetzt den Wein zum Gemüse geben und alles zugedeckt für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Danach das Kräuterbündel entfernen, das Mehl mit der restlichen Butter verkneten und nach Ende der Garzeit unterrühren.
  6. Alles aufkochen, die Fleischwürfel unterheben und das Ganze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Von der übrigen Petersilie die Blättchen abzupfen. Fleisch und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Boef bourguignon mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Ein kräftiges Bauernbrot, in dicke Scheiben geschnitten, passt hervorragend zum Boef bourguignon.

Sofern Perlzwiebeln nicht erhältlich sind, können sie durch sehr kleine Zwiebeln ersetzt werden.

Ähnliche Rezepte

Tatar vom Bio-Rind

Tatar vom Bio-Rind

Für dieses Vorspeisen-Rezept wird vom fettarmen Filetstück das hochwertige Fleisch verwendet. Für Tatar vom Bio-Rind nur das Beste.

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Chili con Carne mexikanisch

Chili con Carne mexikanisch

Chili con Carne mexikanisch schmeckt wie aus den Töpfen von Mexiko. Probieren Sie das Rezept aus und lassen sie sich überzeugen.

Saftiger Bierbraten

Saftiger Bierbraten

Das Bier verleiht diesem saftigen Bierbraten sein unverkennbares Aroma. Mit nur wenigen Schritten ist eine tolle Mahlzeit zubereitet.

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Dieses Rezept für Rinderzunge mit Rotweinsauce ist eine echte Delikatesse. So gelingt die Zubereitung der Innerei.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte