Empanadas

Hier ist ein schönes Rezept für knusprige, mit Hackfleisch gefüllte Empanadas. Die warmen Teigtaschen wandern direkt von der Hand in den Mund.

Empanadas

Bewertung: Ø 3,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Wf Hefe, frisch
160 ml Milch
1 Prise Zucker
300 g Mehl, gesiebt
1 Prise Salz
1 Stk Ei, Gr. L, zum Bestreichen
80 g Butter, weich
1 Stk Eigelb
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 EL Wasser, zum Bestreichen

Zutaten für die Füllung

1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 EL Pflanzenöl
1 Stk Paprika, rot
2 Stk Jalapeños, frisch, klein
400 g Rinderhack
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 EL Créme fraîche
2 TL Tomatenmark
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Paniermehl (optional)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Teig:

  1. Zunächst die Milch lauwarm erwärmen. Dann den Zucker hinzufügen, die Hefe hineinbröckeln und alles verrühren.
  2. Anschließend das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen und in die Mitte eine kleine Mulde drücken. Die Hefemischung mit dem Eigelb und der weichen Butter in die Mulde geben und von außen nach innen mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  3. Etwas Mehl hinzufügen, falls der Teig zu flüssig ist. Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und etwa 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.
Zubereitung Füllung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin etwa 5 Minuten anschwitzen.
  2. Die Paprikaschote und die Jalapeños halbieren, die Kerne und Innenhäute entfernen, die Schoten waschen und anschließend fein hacken. Die gehackten Schoten zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten mitdünsten.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Nun das Hackfleisch in die Pfanne geben und in etwa 10 Minuten bei starker Hitze krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann in der Pfanne etwa 20 Minuten abkühlen lassen. Anschließend mit der Crème fraîche, dem Tomatenmark und der Petersilie vermischen.
Zubereitung Empanadas:

  1. Zuletzt eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Hefeteig etwa 3 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas (10 cm Ø) Teigkreise ausstechen.
  2. Anschließend das Ei trennen. Die Füllung in die Mitte der Teigkreise setzen und die Teigränder mit dem Eiweiß bepinseln. Jeden Teigkreis zu einem Halbmond klappen und die Ränder ringsum mit den Zinken einer Gabel festdrücken.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Empanadas daraufsetzen. Das Eigelb mit Wasser verrühren und die Teigtaschen damit bestreichen. Dann im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten goldbraun backen und warm oder lauwarm servieren.

Tipps zum Rezept

Sofern die Hackmasse zu weich geraten ist, mischen Sie einen EL Paniermehl darunter.

Ähnliche Rezepte

Spanischer Thunfischsalat

Spanischer Thunfischsalat

Der Spanische Thunfischsalat-Rezept als Tapa verspricht viel Frische. Je feiner die Zutaten geschnitten sind, umso besser schmeckt er.

Bratpaprika

Bratpaprika

Pimientos de Padrón, kleine, grüne Bratpaprika, werden in Öl gebraten und gehören auf jedes Tapas-Buffet. Hier das Rezept.

Zucchini in Zitronenöl

Zucchini in Zitronenöl

Zucchini in Zitronenöl mariniert verspricht Frische pur. Ein einfaches Rezept, das den Geschmack eines Sommertages präsentiert.

Marinierte Perlzwiebeln

Marinierte Perlzwiebeln

Köstlich sind Marinierte Perlzwiebeln als Tapa, da sie gut zu Fleisch und Wild passen. Sie werden nach altem Rezept in Sherry geschmort.

Blutwurst-Tapa

Blutwurst-Tapa

Diese wirklich einfache Blutwurst-Tapa ist ein Geschmacksbringer. Probieren Sie das Rezept unbedingt aus, Sie werden begeistert sein.

Knoblauch-Garnelen

Knoblauch-Garnelen

Die Knoblauch-Garnelen sind eine der leckersten Tapa überhaupt. Außerdem gesund und nach diesem Rezept einfach und schnell zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte