Falafel mit Aprikosensauce

Dieses vegetarische Rezept für Falafel mit Aprikosensauce überzeugt mit tollen Gewürzen und Aromen.

Falafel mit Aprikosensauce

Bewertung: Ø 4,7 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für Falafel

1 Stk Zwiebel, mittelgroß
2 Stk Knoblauchzehen, klein
1 EL Olivenöl
480 g Kichererbsen, aus der Dose
1 Bund Petersilie
1 Bund Koriander, frisch
1 EL Tahin (Sesammus)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 EL Mehl, glatt
1 EL Sesamsamen
0.5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 Msp Zimt, gemahlen
650 ml Pflanzenöl, zum Frittieren

Zutaten für die Aprikosensauce

600 g Aprikosen
1 Stk Zitrone
1 Stk Chilischote, rot
100 ml Wasser
1 TL Zucker
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Falafel mit Aprikosensauce zuerst die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Dann 1 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel sowie Knoblauchwürfel darin für ein paar Minuten andünsten.
  3. Die Kichererbsen in ein Sieb gießen, kurz waschen und ebenso in den Topf geben.
  4. Dann Koriander sowie Petersilie waschen, verlesen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, mit Tahin in den Topf geben und alle Zutaten fein pürieren.
  5. Anschließend noch Mehl, Sesam sowie Kreuzkümmel, Zimt, Salz und Pfeffer hinzufügen, alles zu einer formbaren Masse vermengen und zu ca. 20 Kugeln formen - diese ein wenig flach drücken.
  6. Dann die Kugeln zudecken und in den Kühlschrank stellen.
  7. Für die Sauce die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen, kurz waschen und in feine Streifen schneiden.
  8. Die Aprikosen kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser übergießen, dann in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen, die Haut abziehen, die Kerne entfernen und die Aprikosen in grobe Stücke schneiden.
  9. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
  10. Anschließend 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Chili kurz andünsten, dann die Aprikosen, den Zitronensaft sowie Wasser zufügen, ca. 2 Minuten köcheln lassen und mit Zucker sowie Pfeffer würzen.
  11. Zuletzt das Frittieröl in einem breiten Topf erhitzen, die Kugeln darin portionsweise ca. 1 Minute frittieren (nicht zu viele gleichzeitig, sonst können sie zerfallen), danach mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Aprikosensauce zum Dippen servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu kann man Fladenbrot und Joghurt reichen.

Ähnliche Rezepte

Falafel

Falafel

Falafel sind ein sehr tolles, vegetarisches Gericht. Mit diesem Rezept gelingt der Imbiss aus der arabischen Küche.

Veggie-Bolognese mit Soja

Veggie-Bolognese mit Soja

Ganz ohne Fleisch: Das Rezept für die Veggie-Bolognese basiert auf Sojagranulat und schmeckt dabei wie der echte Klassiker.

Maispuffer

Maispuffer

Schnell, einfach und das perfekte Fingerfood: Das Rezept für Maispuffer ist vegetarisch und ganz leicht in der Pfanne zu braten.

Bulgurbratlinge

Bulgurbratlinge

Mit diesem Rezept für Bulgurbratlinge gelingt eine tolles, vegetarisches Gericht - ganz ohne viel Aufwand.

Kichererbsen Masala

Kichererbsen Masala

Kichererbsen Masala ist eine vegetarische, indische Spezialität. Ein Rezept, das gut satt macht und nicht auf die Hüften geht.

Geschmortes Weißkraut

Geschmortes Weißkraut

Das geschmorte Weißkraut kann sowohl als Beilage oder auch als kleines Hauptgericht auf den Tisch kommen. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte