Flambierte Orangen-Tarte

Das Rezept für die flambierte Orangen-Tarte ist herrlich raffiniert und ist der Hit bei Gästen. Es ist einfach zu backen und gelingt immer.

Flambierte Orangen-Tarte

Bewertung: Ø 4,6 (8 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

30 g Butter
1 Stk Orange
450 g Blätterteig (Fertigprodukt)
3 EL Puderzucker

Zutaten für die Quarkcreme

2 Stk Orangen
500 g Sahnequark
200 g Schmand
100 g Honig, flüssig
5 Stk Eigelb
35 g Mehl, glatt
2 Pk Vanillezucker
1 TL Zitronenschale
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die flambierte Orangen-Tarte den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine eckige Tarteform (ca. 20x30 cm) mit Backpapier belegen.
  2. Nun die Orangen für die Quarkcreme auspressen, in einen Topf geben, erhitzen und auf eine Restmenge von 45 ml einkochen.
  3. Die letzte Orange schälen, die weiße Haut so gut es geht abzupfen und die Orange in dünne Scheiben schneiden.
  4. Danach Orangensaft, Schmand, Quark, Honig, Eigelb, Vanillezucker, Mehl sowie Zitronenschale mit dem Handmixer glatt rühren.
  5. Im nächsten Schritt die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Strudelteigblätter mit der Butter bestreichen, die Tarteform damit auskleiden und im Backofen für 5 Minuten vorbacken.
  6. Im Anschluss die Quarkcreme auf den Strudelteig geben, glatt verstreichen, mit den Orangenscheiben belegen und für weitere 35 Minuten backen.
  7. Danach die Tarte aus dem Ofen nehmen und zum Auskühlen stellen.
  8. Am Ende die erkaltete Tarte mit Puderzucker bestreuen und mit einem Gourmet-Flambierbrenner karamellisieren.

Ähnliche Rezepte

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte