Gelbe Erbsensuppe mit Kasseler

Nach diesem Rezept wird die Gelbe Erbsensuppe mit Kasseler auf einem Schinkenknochen gekocht, was sie besonders herzhaft macht.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

70 g Speck, geräuchert, in Scheiben
4 zw Petersilie, kraus
12 zw Majoran

Zutaten für den Schinkensud

200 g Erbsen, gelb, getrocknet
300 g Schinkenknochen (oder vom Kasseler)
1 Stk Lorbeerblatt
3 l Wasser

Zutaten für die Suppe

200 g Möhren
350 g Knollensellerie
200 g Porree
400 g Kartoffeln, festkochend
500 g Kasseler, ohne Knochen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Schinkensud:

  1. Bitte beachten: Am Vortag die Erbsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen lassen.
  2. Am nächsten Tag die Erbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Einen großen Topf mit dem Wasser füllen, den Knochen und das Lorbeerblatt hineinlegen und zum Kochen bringen.
  3. Sobald es kocht, die Erbsen hinzufügen und bei mittlerer Hitze und halb aufgelegtem Deckel etwa 60 Minuten garen, bis die Erbsen weich sind. Dann den Knochen mit einer Schaumkelle herausheben.

Zubereitung Gelbe Erbsensuppe mit Kasseler:

  1. Währenddessen die Möhren und den Sellerie schälen, waschen und klein würfeln. Den Porree putzen, waschen und den weißen und hellgrünen Teil ebenfalls klein würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kaltes Wasser legen.
  2. Anschließend das Kasseler in etwa 2 cm große Würfel und die Speckscheiben in jeweils drei Stücke schneiden. Die Petersilie und den Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  3. Nun das Sieb über eine Schüssel hängen, die Erbsen abgießen und den Sud auffangen. Etwa 4 große Löffel Erbsen zur Seite legen und vom Sud 1,2 l abmessen.
  4. Den Kochsud in einen Kochtopf geben und 1 Minute aufkochen. Die Kasseler-Würfel hinzufügen und bei milder Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffelstücke abgießen, zum Fleisch geben und danach weitere 8 Minuten garen.
  5. Jetzt die Möhren und den Sellerie hinzufügen und alles weitere 6 Minuten garen. Die Erbsen und den Porree hineingeben, alles weitere 5 Minuten garen und zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Speck in einer trockene, beschichteten Pfanne in etwa 4-5 Minuten langsam knusprig braten. Eine große Kelle Gemüse aus dem Sud nehmen und in einem Rührbecher fein pürieren. Anschließend mit den zur Seite gestellten Erbsen zurück in die Suppe geben und noch einmal abschmecken.
  7. Die Gelbe Erbsensuppe mit Kasseler in vorgewärmte Teller füllen, mit den gehackten Kräutern bestreuen, mit dem Speck garnieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Den Schinkenknochen am besten beim Schlachter vorbestellen. Sofern nicht erhältlich, stattdessen Kasseler-Knochen verwenden.

Ähnliche Rezepte

Erbsen-Mus

Erbsen-Mus

Dieser herzhafte Erbsen-Mus ist eine leckere Beilage für Salate, Bowls oder eignet sich hervorragend als Aufstrich.

Erbsengratin

Erbsengratin

Einmal probiert wird dieses Rezept für Erbsengratin zum absoluten Lieblingsrezept - mit Gelben Erbsen, Tomaten, Champignons und würzigem Käse.

Erbsenpüree

Erbsenpüree

Das Rezept für Erbsenpüree stellt eine geeignete Beilage für vielerlei Gerichte dar - sei es ein Fisch-, Fleisch- oder vegetarisches Gericht.

Erbsen mit Speck

Erbsen mit Speck

Deftig, lecker, wie in guten alten Zeiten ist dieses Rezept für Erbsen mit Speck. In einfachen Schritten gelingt diese schmackhafte Beilage.

Erbsen nach Florentiner Art

Erbsen nach Florentiner Art

Dieses Rezept für Erbsen nach Florentiner Art bringt ein Stück Italien auf den Beilagenteller. In wenigen Schritten ist dieses Gericht nachgekocht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte