Griechische Fischsuppe

Die köstliche Griechische Fischsuppe schmeckt nach Sonne und Meer. Für Fischfreunde ist sie nach diesem Rezept ein reiner Genuss.

Griechische Fischsuppe

Bewertung: Ø 4,4 (39 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1.5 kg Fischfilets, küchenfertig
1.5 Stk Zitronen
300 g Kartoffeln, festkochend
150 g Möhren
3 Stk Zwiebeln, mittelgroß
250 g Tomaten, geschält, aus der Dose
2 Stg Stangensellerie
1 Stk Knoblauchzehe
0.5 Bund Petersilie
7 EL Olivenöl
1 Stk Lorbeerblatt
1.5 l Wasser
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
200 g Krabben od. Garnelen, gekocht
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Fischfilets (z.B.: Goldbarsch, Kabeljau, usw.) unter fließendem, kalten Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in etwas größere Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Den Saft der Zitronen auspressen.
  2. Dann die Fischfilets mit 3 Esslöffeln Zitronensaft beträufeln, abdecken und ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Währenddessen die Kartoffeln sowie Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und feine Stücke schneiden.
  4. Nun die geschälten Tomaten aus der Dose in grobe Würfel schneiden. Den Sellerie waschen, trocknen, wenn nötig die fadenartige Haut mit einem Messer abziehen, von den Blättern etwas abschneiden und den Sellerie dann in feine Scheiben schneiden.
  5. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den festen Stielen zupfen und in feine Stücke hacken.
  6. Jetzt in einem großen Topf das Olivenöl erhitzen, Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln darin, unter Wenden, kurz anbraten. Danach die Tomaten mit dem Saft, Sellerie, Knoblauch, Petersilie und das Lorbeerblatt zugeben.
  7. Anschließend mit dem Wasser auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt für ca. 30 Minuten, bei mäßiger Hitze, köcheln lassen.
  8. Als nächstes die Fischfilets mit der Marinade zufügen und 15 Minuten zugedeckt garen - falls nötig, noch etwas Wasser zugießen.
  9. Sobald der Fisch gar ist, Krabben oder auch Garnelen zufügen, kurz aufkochen lassen und die Griechische Fischsuppe mit Salz, Pfeffer sowie dem restlichen Zitronensaft abschmecken, dann sofort heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten schmeckt die Suppe wenn man sie mit drei oder vier Sorten Fisch zubereitet.

Ähnliche Rezepte

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Rotbarschfilet braten

Rotbarschfilet braten

Wer ein Rotbarschfilet braten will, benötigt lediglich ein frisches Fischfilet. Alle übrigen Zutaten für dieses Rezept sind in jeder Küche vorhanden.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Mit diesem Rezept für Fisch in Weißweinsauce gelingt im Nu ein gesundes und nahrhaftes Gericht.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein echter Leckerbissen, der im Nu zubereitet ist. Hier das Rezept.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Direkt aus einem See wird mit diesem Rezept der Barsch aus dem Ofen ein leckerer Gaumenschmaus. Eine wahre Belohnung für einen erfolgreichen Fang.

Schellfisch aus dem Ofen

Schellfisch aus dem Ofen

Wer gerne Fisch im Ganzen isst, der wird seine Freude an diesem Rezept haben. Schellfisch aus dem Ofen wird komplett mit Beilagen im Backofen gegart.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte