Hallescher Fleischtopf

Ein tolles Rezept, denn beim Halleschen Fleischtopf handelt es sich um ein würziges Gulasch mit Kartoffelpüree und einer köstlichen Käsekruste.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

1 kg Schweinegulasch
150 g Speck, durchwachsen
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Zwiebeln
250 ml Rotwein, kräftig
0.5 l Grand Jus, ersatzweise Bratenfond (Glas)
1 Stk Lorbeerblatt
1 Stk Gewürznelke
100 ml Schlagsahne
100 ml Créme fraîche
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 TL Speisestärke
1 Prise Salz
200 g Käse, gerieben, z.B. Edamer
2 EL Butterschmalz
1 EL Butter, für die Form

Zutaten für die Champignons

1 Prise Salz
450 g Champignons, rosé
1 Prise Pfeffer, gemahlen

Zutaten für das Kartoffelpüree

10 Stk Kartoffeln, mehlig kochend
200 ml Milch, warm
20 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  2. Anschließend das Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und das Gulasch darin in 3 Portionen nacheinander in jeweils 8 Minuten kräftig anbraten. Dann die Zwiebel- und Speckwürfel dazu geben und etwa 5 Minuten mit anrösten.
  3. Danach den Rotwein und die Grand Jus dazu gießen, das Lorbeerblatt und die Nelke einlegen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei niedriger Hitze zugedeckt etwa 1 Stunde lang leise schmoren lassen.
  4. Währenddessen die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 25 Minuten garen. Danach abgießen, ausdämpfen lassen und mit der Butter, der Milch, Salz und Muskat zu einem Püree stampfen.
  5. Für das Gulasch nach dem Ende der Garzeit die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren, zum Gulasch geben und einmal aufkochen lassen. Zuletzt die Crème fraîche und die Sahne einrühren und zur Seite stellen.
  6. Nun die Champignons putzen und - je nach Größe - halbieren oder vierteln. Dann die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin etwa 10 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend zum Gulasch geben.
  7. Zuletzt den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter fetten, das Kartoffelpüree einfüllen und verstreichen. Dann das Gulasch auf den Kartoffelbrei geben, den Käse darüber verteilen und den Halleschen Fleischtopf im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene in etwa 20-25 Minuten goldbraun backen und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Papageienkuchen

Papageienkuchen

Hauptsache bunt! Dieser Papageienkuchen ist der Hit auf jedem Kindergeburtstag und hier ist das Rezept dafür.

Schotenklump

Schotenklump

Beim Rezept für Schotenklump handelt es sich zwar um eine Erbsensuppe, aber letztlich hat das Ergebnis nur wenig Ähnlichkeit damit.

Dessauer Filzen

Dessauer Filzen

Aus Omas Kochbuch stammt das Rezept für die Dessauer Filzen, eine Eierspeise mit Bratwurst und Speck. Einfach, aber sehr lecker.

Braunkohl

Braunkohl

Das Besondere an dem Rezept für den Braunkohl sind sicher die Zutaten Zucker und Milch. Es lohnt sich, diese Variante einmal auszuprobieren.

Braunkohl mit Klump

Braunkohl mit Klump

Ein ungewöhnliches Rezept für Grünkohl ist der Braunkohl mit Klump. Der Kohl erhält eine Decke aus Kartoffelpufferteig, goldgelb und lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte