Himbeerkuchen mit Zitronenguss

Himbeere und Zitrone stellen die perfekte Kombination dar: Sie werden vom fruchtigen Ergebnis dieses Kuchens begeistert sein. Mit dieser Bildanleitung gelingt die Zubereitung easy und schnell.

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Zutatenliste für 16 Stücke

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 300 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Butter (weich)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 Gramm Himbeeren, frisch oder tiefgefroren

Für den Guss:

  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Zitrone

1. Teig zubereiten

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Für den Teig zuerst die aufgeschlagenen Eier in eine Schüssel geben, Zucker Butter, Vanillezucker sowie das Salz hinzufügen und für gut 15 Minuten zu einer schaumigen Masse rühren.

2. Teig fertigstellen

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Das Mehl mit dem Backpulver in eine separate Schüssel geben, vermischen und die Ei-Masse vorsichtig unterrühren.

3. Himbeeren unterrühren

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Nun die entweder tiefgefrorenen oder die frischen, gewaschenen Himbeeren unter den Teig heben.

4. Kuchen backen

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Dann den Teig in eine gefettete Kuchenform füllen und bei 150 Grad (Heißluft) für ca. 50 Minuten backen.

5. Kuchen aus der Form stürzen

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6. Guss zubereiten

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Danach den Puderzucker in eine Schüssel geben, die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Zucker gut verrühren.

7. Kuchen verzieren

(Foto by: dolphy_tv / Fotolia)

Nun den Zitronen-Zucker-Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und ca. 30 Minuten trocknen lassen. Anschließend den Kuchen in Stücke schneiden und servieren.


Bewertung: Ø 5,0 (4 Stimmen)

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtscookies

Weihnachtscookies

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wird Plätzchen backen zum Kinderspiel. Hier ein einfaches Rezept für köstliche Weihnachtscookies.

weiterlesen...

User Kommentare