Himmelstorte

Herrlich fruchtig, süß und leicht präsentiert sich diese Himmelstorte und kommt auf jeder Kaffeetafel gut an. Hier das Rezept.

Himmelstorte

Bewertung: Ø 3,9 (9 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Prise Puderzucker, zum Garnieren

Zutaten für den Rührteig

130 g Butter
80 g Zucker
1 Prise Salz
4 Stk Eigelb (Größe M)
150 g Mehl, Type 405
1 TL Backpulver

Zutaten für das Baiser

4 Stk Eiweiß (Größe M)
1 Prise Salz
150 g Zucker, fein
100 g Mandelblättchen

Zutaten für die Füllung

300 g Heidelbeeren, tiefgekühlt
100 g Himbeeren
200 g Mascarpone
100 g Frischkäse
1 EL Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 TL Zitronensaft
250 g Schlagsahne
3 TL San-apart
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und dem Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät hell aufschlagen.
  3. Nun die Eigelbe nacheinander unterrühren, das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben.
  4. Dann den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen und beiseitestellen.
  5. Für das Baiser Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.
  6. Anschließend das Baiser auf den Rührteig streichen, mit den Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen für etwa 25 Minuten goldgelb backen - Stäbchenprobe machen. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  7. Für die Füllung die Heidelbeeren auftauen lassen sowie die Himbeeren verlesen.
  8. Nun Mascarpone mit Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft glatt rühren.
  9. Die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen und dabei San-apart einrieseln lassen.
  10. Anschließend die Sahne unter die Mascarponecreme heben sowie die Beeren unterziehen, sodass ein Marmor-Effekt entsteht.
  11. Dann den Baiserboden halbieren, die eine Hälfte als Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Backrahmen umgeben. Die Creme auf den Boden geben, glatt streichen und mit dem zweiten Boden bedecken.
  12. Die Himmelstorte für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, vor dem Servieren in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch "Basic backen - Blechkuchen" - © EMF Verlag, Bildnachweis © EMF/ Emma Friedrichs.

Ähnliche Rezepte

Linzerkuchen

Linzerkuchen

Der Linzerkuchen ist ein traditionelles österreichisches Gebäck. Mit fruchtiger Konfitüre ist dieser Kuchen ein wahrer Gaumenschmaus.

Rotweinschnitten

Rotweinschnitten

Mit diesem Rezept sind die köstlichen Rotweinschnitten schnell zubereitet. Schokolade, Rotwein und Zimt machen den Kuchen zu einem besonderen Genuss.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Vanillepudding und Schokolade machen dieses Rezept für himmlische Bananenschnitten unvergleichlich gut.

Luisenkuchen

Luisenkuchen

Der Luisenkuchen ist eine Köstlichkeit vom Blech, die sich lange frisch hält. Das Rezept finden Sie hier.

Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Dieser Russische Zupfkuchen macht nicht nur für das Auge viel her, sondern auch geschmacklich kann dieser Blechkuchen mit Quarkbelag überzeugen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte