Kürbis-Ratatouille

Im Herbst passt diese Kürbis-Ratatouille als Beilage hervorragend zu Geflügel oder auch Fisch. Das Rezept wird allen Gemüseliebhabern gefallen.

Kürbis-Ratatouille

Bewertung: Ø 4,6 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hokkaido-Kürbis
1 Stk Paprika, rot
4 Stk Schalotten
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
4 EL Balsamico-Essig, weiß
425 ml Kirschtomaten, aus der Dose
1 Stk Sternanis
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 zw Oregano
3 zw Thymian
2 EL Olivenöl, zum Beträufeln
1 Stk Paprika, gelb
1 Schuss Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Paprikaschoten vierteln, Kerne und Trennhäute entfernen, die Schoten waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  2. Den Kürbis halbieren, ebenfalls von den Kernen befreien, waschen und auch in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  3. Als Nächstes die Schalotten sowie den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Das Olivenöl in einem flachen Schmortopf erhitzen und die Schalottenstücke und Knoblauchwürfel darin etwa 2-3 Minuten anbraten.
  5. Anschließend die Kürbisstücke und Paprikastücke hinzufügen, unter Rühren etwa 5 Minuten mitbraten und dann mit dem Essig und dem Wasser ablöschen.
  6. Dann die Dosentomaten inklusive Saft sowie Sternanis dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und Kürbis-Ratatouille zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren.
  7. Zwischenzeitlich den Thymian und den Oregano waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
  8. Zuletzt die Ratatouille noch 5 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, mit dem Olivenöl beträufeln, mit den Kräutern bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Das Gemüse überzeugt auch als Hauptgericht. Zusammen mit frischem Weißbrot schmeckt es einfach großartig.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte