Puten-Curry mit Garam Masala

Dieses Puten-Curry mit Garam Masala hat ein besonders tolles Aroma. Dabei gelingt das Rezept garantiert.

Puten-Curry mit Garam Masala

Bewertung: Ø 4,7 (13 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Gewürzmischung

1 TL Kurkuma
2 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Koriander, gemahlen
0.25 TL Chiliflocken
0.5 TL Meersalz

Zutaten für das Curry

600 g Putenbrustfilet
3 EL Kokosöl
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
8 cm Ingwer, frisch
1.5 EL Tomatenmark
4 Stk Tomaten, mittelgroß
125 ml Hühnerbrühe
400 ml Kokosmilch, ungesüßt, aus der Dose
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
120 g Spinat, jung
4 zw Koriander
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Gewürze (Garam Masala, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Chiliflocken und Meersalz) in einer kleinen Schüssel miteinander vermischen.
  2. Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken. Den Ingwer schälen und ebenfalls in feine Stücke hacken. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und die Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  3. Dann den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Stücke hacken.
  4. Zuletzt die Putenbrust mit kaltem Wasser abspülen, gründlich mit Küchenpapier trocken tupfen und in etwa 4 cm große Stücke schneiden.
  5. Nun das Kokosöl in einem Wok (oder einer hohen, beschichteten Pfanne) erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter Rühren etwa 5-6 Minuten goldbraun braten. Anschließend den Knoblauch sowie den Ingwer hinzufügen und 1 Minute mitbraten.
  6. Dann noch die Gewürzmischung und das Tomatenmark hinzufügen und kurz unterrühren. Als Nächstes die Tomatenwürfel hineingeben und 1 Minute mitgaren.
  7. Jetzt Putenfleisch unter die übrigen Zutaten mischen und das Ganze für weitere 5 Minuten garen.
  8. Weiters die Hühnerbrühe angießen und das Curry zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 10-12 Minuten köcheln lassen.
  9. Nach dieser Zeit die Kokosmilch unterrühren und alles weitere 5 Minuten köcheln. Das Puten-Curry mit Garam Masala mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Spinat untermischen und noch 1 Minute garen.
  10. Zum Schluss das Curry in vorgewärmte Schalen füllen und mit dem gehackten Koriander bestreuen.

Tipps zum Rezept

Dazu gegarten Reis servieren.

Ähnliche Rezepte

Pikante Putenschnitzel

Pikante Putenschnitzel

Diese pikanten Putenschnitzel mit einer cremigen Sauce aus Schinken und Paprikaschoten schmecken einfach lecker und gut.

Putenfleisch süß-sauer

Putenfleisch süß-sauer

Einfach lecker das Putenfleisch süß-sauer mit viel Gemüse und Ananas. Dabei ist das Gericht nach diesem Rezept ganz schnell gemacht.

Putenschnitzel in Pfeffersauce

Putenschnitzel in Pfeffersauce

Eine tolle Mahlzeit, die wirklich einfach und schnell zubereitet ist, gelingt mit dem Rezept für Putenschnitzel in Pfeffersauce.

Pute in Käsekruste

Pute in Käsekruste

Leckeres aus der Pfanne gelingt mit diesem Rezept. Die Pute in Käsekruste schmeckt würzig und zart und wird mit Gemüse und einer Sauce serviert.

Putenschnitzel mit Zucchini

Putenschnitzel mit Zucchini

Ein Rezept für Putenschnitzel mit Zucchini kennen Sie vielleicht schon. Aber auch eines mit Tortillachips? Das ist raffiniert!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte