Vegane Erbsensuppe

Dieses Rezept verleiht einer veganen Erbsensuppe einen leicht indischen Touch und hat geschmacklich sowie auch optisch einiges zu bieten.

Vegane Erbsensuppe

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Schälerbsen, grün, getrocknet
1 Stk Zwiebel
300 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Stk Möhre, groß
3 zw Basilikum
1.3 l Gemüsebrühe
125 ml Gemüsebrühe (optional zum Verdünnen)

Zutaten an Gewürzen

3 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Ingwer, frisch, 4 cm
0.5 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Currypulver, mild
2 Msp Chiliflocken
1 Prise Cayennepfeffer
1 TL Meersalz
0.5 Stk Zitrone, nur den Saft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten zum Abschmecken

0.5 Stk Zitrone, nur den Saft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
200 ml Kokosmilch, extra cremig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Bitte beachten: Die Erbsen benötigen eine Einweichzeit von 24 Stunden.

  1. Am Vortag die Erbsen in eine Schüssel mit Wasser geben und über Nacht einweichen lassen. Die Erbsen am nächsten Tag abgießen, kalt abbrausen und zur Seite stellen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Kartoffeln und die Möhre schälen, waschen und klein würfeln.
  3. Das Rapsöl in einem schweren Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin in etwa 4-5 Minuten glasig dünsten.
  4. Den Knoblauch, den Ingwer sowie Kurkuma, Kreuzkümmel, Curry, Chiliflocken, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer hinzufügen und 2 Minuten mitdünsten.
  5. Anschließend die Kartoffel- und Möhrenwürfel, die Schälerbsen und die Brühe hinzufügen und alle Zutaten vorsichtig miteinander mischen. Dann zum Kochen bringen und 1 Minute aufkochen.
  6. Die Hitze auf eine niedrige Stufe reduzieren und die Suppe halb zugedeckt etwa 75 Minuten köcheln lassen und prüfen, ob die Erbsen weich sind. Falls nicht, weitere 10-15 Minuten köcheln.
  7. Den Topfinhalt mit einem Schneidstab - je nach Vorliebe - grob oder fein pürieren. Sofern die Suppe zu dick ist, noch etwas Brühe angießen.
  8. Die Zitronenhälfte auspressen und mit der Kokosmilch unter die Vegane Erbsensuppe rühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, in vorgewärmte Suppenschalen füllen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Eventuelle Reste der Erbsensuppe können 3-5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Als Beilage passt ein frisches Baguette oder Brotcroûtons sehr gut dazu.

Ähnliche Rezepte

Vegane Tortencreme

Vegane Tortencreme

Die vegane Tortencreme wird nach dem Rezept zu einer köstlichen Buttercreme gemixt - das super Rezept sollte man ausprobieren.

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind ein echter Hit. Als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger schmecken sie einfach himmlisch. Hier gibt es das Rezept!

Vegane Pilz Quiche

Vegane Pilz Quiche

Quiche lorraine mal anders: Mit diesem Rezept wird aus frischen Zutaten eine köstliche, vegane Pilz Quiche zubereitet.

Mousse au chocolat vegan

Mousse au chocolat vegan

Das französische Dessert aus dunkler Schokolade schmeckt auch hervorragend ohne Ei und Butter. Hier ein Rezept für Mousse au chocolat vegan.

Möhren-Bulgur-Bratlinge

Möhren-Bulgur-Bratlinge

Ob als vegane Beilage oder als Ersatz auf dem nächsten Burger, diese Möhren-Bulgur-Bratlinge gehen schnell und schmecken köstlich. Hier das Rezept!

Kartoffeln mit Lorbeer

Kartoffeln mit Lorbeer

Ein echt heißer Tipp sind Kartoffeln mit Lorbeer. Diese köstliche Beilage ist schnell zubereitet und schmeckt toll.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte