Grießschnitten mit Roter Grütze

Der süßen Versuchung für gebratene Grießschnitten mit Vanillesauce und Roter Grütze kann niemand widerstehen. Mit dem Rezept gelingt die Süßspeise.

Grießschnitten mit Roter Grütze

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für die Rote Grütze

500 g rote Früchte, gemischt, z.B. Erdbeeren, Kirschen
250 ml Johannisbeersaft
80 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
1 Msp Nelkenpulver
40 g Speisestärke
125 ml Rotwein oder Wasser

Zutaten für die Vanillesauce

0.5 Stk Vanilleschote
2 EL Speisestärke
1 Stk Eigelb
500 ml Milch
30 g Zucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Grießschnitten

1 l Milch
100 g Honig
150 g Hartweizengrieß
100 g Weißbrotbrösel
100 ml Öl, zum Braten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Rote Grütze:
  1. Für die Rote Grütze die Früchte je nach Sorte verlesen oder putzen und waschen, die Kirschen entsteinen. Dann die großen Früchte etwas zerkleinern und nach Belieben für die Deko 6 schöne Beeren beiseitelegen.
  2. Die übrigen Früchte in einen Topf geben, mit Johannisbeersaft, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Nelkenpulver mischen, zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 7 bis 9 Minuten köcheln lassen.
  3. Dann die Speisestärke mit dem Wein glatt rühren, unter Rühren zu den Beeren geben und alles 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Rote Grütze vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.
Zubereitung Vanillesauce:
  1. Zuerst die Vanilleschote der Länge nach mit einem Messer aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.
  2. Die Speisestärke mit dem Eigelb und etwa 5 Esslöffeln Milch glatt rühren.
  3. Die restliche Milch mit Vanillemark, Zucker und Salz in einem Topf zum Kochen bringen, die Stärkemischung unterrühren, die Herdplatte ausschalten und die Sauce in der Resthitze noch etwa 1 Minute fertig garen.
Zubereitung Grießschnitten:
  1. Die Milch und den Honig in einem Topf aufkochen lassen, dann den Grieß unter ständigem Rühren in die Milch einrieseln lassen und alles unter weiterem Rühren 2 bis 4 Minuten köcheln lassen.
  2. Anschließend die Grießmasse etwa 2 cm hoch in einer Auflaufform verteilen und abkühlen lassen. Danach die Grießplatte in große Rauten schneiden.
  3. Danach die Grießschnitten in Weißbrotbröseln wenden.
  4. Etwas Öl zum Braten in einer großen Pfanne erhitzen und die Grießschnitten darin auf jeder Seite goldbraun braten.

Tipps zum Rezept

Die Grießschnitten mit Roter Grütze und Vanillesauce auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit den beiseitegelegten Beere dekorieren.

Wenn Rote Grütze übrig bleibt, diese in kleinen Portionen einfrieren – damit kann man schnell Eis, Waffeln oder Pfannkuchen aufpeppen.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Lecker aufs Land" - © ZS Verlag / Foto © Andrea Kramp & Bernd Gölling

Ähnliche Rezepte

Eierkuchen

Eierkuchen

Schnelles und einfaches Eierkuchen-Rezept für kleine und große Genießer süßer Speisen mit Erfolgsgarantie

Wuzinudeln

Wuzinudeln

Wuzinudeln, auch Kartoffel Wuzerl genannt, werden mit Kompott oder Apfelmus serviert. Dieses tolle Rezept ist für alle, die Süßes lieben.

Rote Grütze

Rote Grütze

Rote Grütze schmeckt herzhaft und verführerisch. Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem einfachen Rezept.

Grießschmarren

Grießschmarren

Mit diesem Rezept ist schnell ein köstlicher Grießschmarren zubereitet. Nicht nur Kinder werden diese Süßspeise lieben.

Pflaumen-Buchteln

Pflaumen-Buchteln

Mit dem Rezept gelingt eine Nachspeise, die toll aussieht und lecker schmeckt. Die Pflaumen Buchteln sind eine wahre Gaumenfreude.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte