Kürbis-Zucchini-Quiche

Dieses Rezept für Kürbis-Zucchini-Quiche achtet nicht nur auf guten Geschmack, sondern auch, damit es optisch etwas her macht.

Kürbis-Zucchini-Quiche

Bewertung: Ø 4,5 (6 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Teig

120 g Butter, weich
120 g Quark, Magerstufe
0.5 TL Salz
250 g Mehl
1 Stk Ei, Gr. M
8 Stk Basilikumblätter
1 Msp Paprikapulver, edelsüß

Zutaten für die Füllung

0.5 Stk Hokkaido-Kürbis, entkernt
1 Stk Zucchino
3 Stk Eier, Gr. M
200 ml Schlagsahne
100 g Käse, frisch gerieben, z.B. Bergkäse
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
1 Stk Knoblauchzehe
0.5 TL Thymian
0.5 TL Majoran, gerebelt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig die weiche Butter in eine Schüssel geben, den Quark sowie das Ei hinzufügen und alle Zutaten glatt rühren.
  2. Dann das Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blättchen in feine Stücke schneiden.
  3. Nun Basilikum, Salz und Paprikapulver unter die Quarkmasse rühren, danach das Mehl nach und nach dazugeben und zuletzt alle Zutaten gründlich verkneten.
  4. Anschließend aus dem Teig eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Nach etwa 45 Minuten Kühlzeit den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen und eine Tarteform (Ø 28 cm) mit Butter ausfetten.
  6. Für die Füllung zuerst den Zucchino sowie den Kürbis waschen und trocken tupfen. Dann den Kürbis von den Kernen befreien, in Spalten teilen und schälen. Die Enden des Zucchinos abschneiden.
  7. Dann das Gemüse der Länge nach mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden.
  8. Den Knoblauch schälen und in feine Stücke reiben. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit der Sahne verquirlen, den geriebenen Käse sowie Salz, Muskatnuss, Thymian, Majoran und den geriebenen Knoblauch unterrühren.
  9. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den gekühlten Teig darauf ausrollen, in die vorbereitete Form legen und einen Rand hochziehen. Nun die Gemüsestreifen von außen nach innen im Kreis auf dem Teig verteilen.
  10. Die Eiersahne über das Gemüse gießen, die Form auf die zweite Schiene von unten im vorgeheizten Backofen stellen und die Kürbis-Zucchini-Quiche etwa 40 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit sie nicht zu dunkel wird.
  11. Die fertige Quiche aus dem Ofen nehmen, etwa 5 Minuten abkühlen lassen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Kürbisgemüse

Kürbisgemüse

Das Kürbisgemüse ist eine tolle Alternative als Vorspeise anstelle von Suppen. Das Rezept kann auch mit Zucchini zubereitet werden.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf hat besonders im Herbst Saison, wenn die runden Kürbisse reif sind. Das Rezept ist raffiniert abgeschmeckt.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel zergehen auf der Zunge. Dieses einfache Rezept sollte man unbedingt probieren.

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis

Im Herbst sind die Kürbisse reif. Gefüllter Kürbis ist besonders delikat mit Schinken und Gorgonzola, so wie nach diesem Rezept.

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer ist in der Herbstzeit einfach nicht wegzudenken. Überzeugen Sie sich selbst von diesem leckeren Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte