Kürbisrahmgulasch mit Kartoffeln

Gesundes Gemüse und köstliche Gewürze machen dieses Kürbisrahmgulasch mit Kartoffeln so besonders. Ein Rezept zum Verlieben.

Kürbisrahmgulasch mit Kartoffeln

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)
110 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Sauce

1 Stk Paprika, rot
250 g Kürbis (Muskat oder Butternuss)
0.5 TL Öl
1 TL Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Msp Räucherpaprika (Pimentón de la Vera picante)
1 Schuss Wasser
100 g Sahne
1 Prise Salz

Zutaten für das Gulaschgewürz

2 Stk Knoblauchzehen
1 TL Kümmel, ganz, aus der Gewürzmühle
1 TL Majoran, getrocknet
0.5 TL Zitronenschale

Zutaten für das Gemüse

2 Stk Paprika, rot
2 Stk Paprika, grün
170 ml Gemüsebrühe
2 TL Butter
1 Prise Chilisalz, mild
600 g Kürbis (Muskat oder Butternuss)

Zutaten für die Kartoffelwürfel

2 Stk Kartoffeln, festkochend
1 Prise Salz
1 TL Öl
1 Prise Chilisalz, mild
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Sauce:
  1. Für die Sauce die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen, mit dem Sparschäler schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Kürbis schälen, die Kerne mit Hilfe eines Löffels entfernen und das Kürbisfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Öl in einem Topf langsam erhitzen und die Paprika- sowie die Kürbiswürfel darin kurz andünsten. Dann das Tomatenmark hinzugeben und kurz mitrösten.
  4. Anschließend das Ganze mit der Gemüsebrühe aufgießen, mit einem Blatt Backpapier abdecken, für ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen und das Gemüse weich garen.
  5. In der Zwischenzeit das Paprikapulver sowie Räucherpaprika mit etwas Wasser vermengen. Für das Gulaschgewürz Knoblauch schälen, in eine Schüssel reiben und mit Kümmel aus der Gewürzmühle, Majoran und der Zitronenschale verrühren.
  6. Nun die Sahne mit dem angerührten Paprikapulver sowie mit drei Vierteln des Gulaschgewürzes zu dem weich gegartem Gemüse geben und mit einem Pürierstab zu einer feinen Sauce pürieren. Dann für ca. 5 Minuten ziehen lassen und nach Bedarf mit Salz und etwas Gulaschgewürz abschmecken.
Zubereitung Gemüse:
  1. Paprika der Länge nach halbieren, Kerngehäuse herausschneiden, waschen, die Paprikahälften mit einem Sparschälen schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  2. Dann die Paprikawürfel zusammen mit 70 ml Brühe in einen Topf geben, mit einem Blatt Backpapier abdecken und für etwa 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss 1 Teelöffel kalte Butter sowie das Chilisalz hinzufügen.
  3. Den Kürbis schälen, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm dicke und 2 cm große Würfel schneiden.
  4. Die Kürbisstücke zusammen mit der restlichen Brühe in einem Topf geben, diesen ebenfalls mit einem Blatt Backpapier bedecken, zum Kochen bringen und für ca. 15 Minuten weich garen. Danach die restliche, kalte Butter hinzufügen und mit Chilisalz würzen.
Zubereitung Kartoffelwürfel:
  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden, in einen Topf mit Salzwasser geben und für etwa 10 Minuten fast gar kochen.
  2. Anschließend die Kartoffelwürfel in einem Sieb abseihen, abtropfen und ausdampfen lassen, bei Bedarf mit Küchenpapier etwas trocken tupfen.
  3. Nun das Öl in einer Pfanne langsam erhitzen, die Kartoffelwürfel darin goldbraun braten und zum Schluss mit Chilisalz würzen.

Tipps zum Rezept

Zum Anrichten zuerst die Sauce auf vorgewärmte Teller geben, Paprika und Kürbis mittig darauf verteilen und zum Schluss die Kartoffelwürfel darüber geben. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Das Kürbisrahmgulasch mit Kartoffeln kann auch gut vorbereitet werden. Hierfür einfach die Kürbis- und Paprikastücke mit der Sauce mischen und für mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach einfach kurz erhitzen und bei Bedarf nachwürzen.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Bayern - das Kochbuch" von Alfons Schuhbeck - © ZS Verlag / Foto © Jan-Peter Westermann

Ähnliche Rezepte

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf hat besonders im Herbst Saison, wenn die runden Kürbisse reif sind. Das Rezept ist raffiniert abgeschmeckt.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel zergehen auf der Zunge. Dieses einfache Rezept sollte man unbedingt probieren.

Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis

Im Herbst sind die Kürbisse reif. Gefüllter Kürbis ist besonders delikat mit Schinken und Gorgonzola, so wie nach diesem Rezept.

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer ist in der Herbstzeit einfach nicht wegzudenken. Überzeugen Sie sich selbst von diesem leckeren Rezept.

Kürbissuppe mit Majoran

Kürbissuppe mit Majoran

Der zarte Eigengeschmack des Kürbis harmoniert bei dem Rezept für Kürbissuppe mit Majoran mit Kräutern und Gewürzen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte