Rührei - FAQs

Schnell zubereitet, fluffig und saftig: Sowohl zum Frühstück als auch als schneller Snack zwischendurch ist das Rührei überaus beliebt. Damit das Rührei auch wirklich wunderbar luftig und aromatisch wird, hier die häufigsten Fragen sowie Antworten für die Zubereitung von Rührei.

Rührei ist schnell zubereitet und schmeckt als Snack oder zum Frühstück besonders gut.Rührei ist schnell zubereitet und schmeckt als Snack oder zum Frühstück besonders gut. (Foto by: bit245 / Depositphotos)

Wie macht man ein Rührei?

Zunächst werden die Eier in eine kleine Schüssel geschlagen. Dort werden sie verquirlt und bei Bedarf mit weiteren Zutaten wie Milch, Mineralwasser und Gewürzen vermischt.

Was bedeutet verquirlen?

Beim Verquirlen werden Flüssigkeiten oder Eier gründlich mit einer Gabel, einem Schneebesen oder Mixer verrührt. So wird viel Luft in die Masse gerührt, was für ein fluffiges Ergebnis unerlässlich ist.

Was kommt in Rührei?

  • Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Milch oder Wasser
  • evtl. weitere Gewürze
  • evtl. Speck oder Schinken

Welche Eier verwendet man für Rührei?

Für Rührei eignen sich Hühnereier jeder Art, wobei gilt: je größer die Eier, desto mehr Eigelb und desto cremiger wird das Rührei. Für ein etwas anderes Geschmackserlebnis können auch Wachteleier verwendet werden.

Milch oder Wasser?

Beide Optionen haben Ihre Vorteile: Milch sorgt aufgrund ihres Fettanteils für ein besonders cremiges Rührei. Wird Wasser verwendet, sollte man zu Mineralwasser greifen, da die Kohlensäure das Ei sehr fluffig macht.

Welches Fett für Rührei?

Butterschmalz und Butter geben dem Ei ein zusätzliches Aroma. Ist dies nicht gewünscht, können auch Pflanzenöle verwendet werden.

Welches Öl?

Es sollten hitzebeständige und möglichst geschmacksneutrale Pflanzenöle wie Raps- oder Sonnenblumenkernöl verwendet werden. Weniger gut eignen sich Olivenöl oder Nussöle.

Wann ist Rührei fertig?

Bei regelmäßigem Umrühren ist das Rührei meist in etwa fünf Minuten fertig. Bei genauem Hinsehen ist erkennbar, ob sich noch flüssige Bestandteile im Ei befinden.

Welches Gewürz zu Rührei?

Für ein mediterranes Rührei passen Oregano und Thymian. Auch Muskatnuss, Petersilie und Schnittlauch passen hervorragend dazu.

Wann Rührei würzen? Vorher oder nachher?

Am besten verbinden sich die Gewürze mit dem Ei, wenn sie in einer Schüssel vor dem Braten zum Ei gegeben und umgerührt werden.

Wie viele Eier pro Person?

Wird das Rührei mit einer Beilage wie Salat oder Brot verzehrt, so sind zwei Eier pro Person ein guter Richtwert. Wird auf Beilagen verzichet, so können auch drei Eier pro Person zubereitet werden.

Welche Pfanne?

Um ein Anbrennen zu verhindern und ein goldbraunes Rührei zu erhalten, eignet sich am besten eine beschichtete Pfanne.

Welche Temperatur?

Auf dem Herd sollte eine mittlere Temperatur eingestellt werden, damit das Rührei sowohl von außen als auch von innen gar wird. Vor allem dann, wenn Butter verwendet wird, darf die Temperatur nicht zu heiß sein, da die Butter ansonsten verbrennt.

Wie lange das Rührei braten?

Wird das Ei oft umgerührt, so reichen je nach Menge der verwendeten Eier vier bis acht Minuten. Sind keine rohen Teile mehr erkennbar, ist es fertig.

Was passt zu Rührei?

Zu Rührei passt ein Butterbrot oder auch ein Salat. Ebenso kann Gemüse nach Wahl mit zum Ei gegeben werden.

Welcher Käse zu Rührei?

Geriebener Gouda oder Emmentaler verleihen der Eierpfanne eine zusätzliche Cremigkeit. Kräftiger im Geschmack wird es mit geriebenem Parmesan oder Appenzeller.

Welcher Speck zu Rührei?

Zu Rührei passt hervorragend Rinder- oder Schweinespeck in Streifen oder Würfeln. Auch fettärmere Schinkenwürfel sind eine Option.

Wie Rührei warmhalten?

Rührei lässt sich auf einer Wärmeplatte oder im Ofen bei maximal 60 °C warmhalten. Dabei sollte es abgedeckt werden, damit es nicht austrocknet.

Wie Rührei aufwärmen?

Wird Rührei erneut in die Pfanne gelegt, trocknet es leicht aus. Deshalb eignet sich die Mikrowelle sehr gut zum Aufwärmen von Rührei.

Rührei wie lange haltbar?

Gebratenes Rührei sollte rasch verzehrt werden. Im Kühlschrank ist es allerdings meist bis zu drei Tage lang haltbar.

Wie Rührei einfrieren?

Rohes Rührei eignet sich nicht zum Einfrieren. Gebratenes Rührei kann in einem Plastikbehälter eingefroren werden; allerdings verliert es dabei deutlich an Konsistenz und Geschmack.

Ist Rührei gut zum Abnehmen?

Rührei kann das Abnehmen unterstützen, insofern beim Anbraten nicht viel Fett verwendet wird. Die hochwertigen Eiweiße sind gut vom Körper verwertbar, sättigen gut und enthalten gleichzeitig nicht viele Kalorien.

Wer hat das Rührei erfunden?

Da Eier schon seit Jahrtausenden von der Menschheit verspeist worden sind, ist nicht geklärt, wer der Erfinder des Rühreis ist.

Rührei brennt an - was tun?

In dem Fall sollte die Temperatur des Herdes heruntergestellt werden. Ebenso sollte regelmäßig umgerührt und eine beschichtete Pfanne verwendet werden.

Rührei zu trocken - was tun?

Ein Schuss Sahne oder Milch erhöht den Fettgehalt und sorgt für ein saftiges Ei. Außerdem sollte das Rührei nicht zu lange auf dem Herd bleiben, da es ansonsten austrocknet.

Rührei zu flüssig - was tun?

Ist das Rührei zu flüssig, wurde zu viel Milch oder Wasser verwendet. In dem Fall können weitere Eier hinzugegeben werden, um das Mischverhältnis anzupassen.

Unsere Rezept-Empehlungen


Bewertung: Ø 5,0 (10 Stimmen)

Das könnte Sie auch interessieren

Hefeteig - FAQs

Hefeteig - FAQs

Es gibt kaum etwas Schöneres in der Küche als den Geruch von frisch gebackenem Hefeteig. Wie dieser gelingt verraten wir hier in unseren FAQs.

weiterlesen...
Omelette - FAQs

Omelette - FAQs

Omelette ist eine köstliche Eierspeise. Doch was sollte man beachten, damit Omelette auch perfekt gelingt? Hier die Antworten.

weiterlesen...
Biskuit - FAQs

Biskuit - FAQs

Biskuit eignet sich durch seine luftig, leichte Konsistenz optimal als Grundlage für leckere Süßspeisen. Wie Biskuit gelingt, erfahren Sie hier.

weiterlesen...
Soufflé - FAQs

Soufflé - FAQs

Mit diesen Tipps und Informationen gelingt das selbstgebackene Soufflé auch ohne größeren Aufwand und wirkt ebenso apart wie die originale Variante.

weiterlesen...

User Kommentare