Schwarzwälder Kirsch Torte

Für das Gelingen einer Original Schwarzwälder Kirsch Torte wird ein gutes Rezept und Kirschwasser benötigt. Dann steht dem Genuss nichts im Weg.

Schwarzwälder Kirsch Torte

Bewertung: Ø 4,1 (10 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Mürbteigboden

140 g Weizenmehl,Type 550
0.5 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
90 g Zucker
1 Prise Salz
80 g Butter
1 Stk Ei
1 TL Kakao

Zutaten für den Biskuitboden

4 Stk Eier
3 EL Wasser
200 g Zucker
2 TL Kakao
1 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
160 g Mehl
60 g Speisestärke
1 Prise Zimt

Zutaten für die Cremefüllung

500 g Sauerkirschen, entkernt
500 ml Schlagsahne
1 EL Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Zimt
1 Pa Sahnesteif

Zutaten für die Tränke

200 ml Sauerkirschensaft
3 EL Kirschwasser
1 EL Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 EL Schokoraspel

Zutaten für die Dekoration

12 Stk Sauerkirschen, entkernt
200 ml Schlagsahne
1 EL Schokoraspel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Mürbteigboden das Eiklar zu Schnee schlagen und mit den restlichen Zutaten zu einen Teig verkneten - diesen für gut 30 Minuten kühl stellen.
  2. Danach den Boden einer Springform buttern, den Mürbeig dünn ausrollen und mit einer Gabel ein paar Mal anstechen - bei 160 Grad, im vorgeheizten Backofen, für rund 20 Minuten, backen, aus der Springform nehmen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit kann der Biskuitboden zubereitet werden. Dazu die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Danach Eidotter, Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren und den Eischnee sowie Mehl, Weizenstärke und Kakao unterheben.
  4. Anschließend wieder eine Springform mit Backpapier auslegen und die Teigmischung eingießen. Der Biskuitteig bei 160 Grad, im vorgeheizten Backofen, für rund 20 Minuten, backen, aus der Springform nehmen, abkühlen lassen und mit einem Brot- oder Tortenmesser, in der Mitte auseinanderschneiden, sodass 2 runde Platten entstehen.
  5. In der Zwischenzeit für die Cremefüllung die Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die Kirschen, durch ein Sieb, abgießen, den Saft für die Tränke aufheben und die Hälfte der Kirschen klein schneiden. Die steif geschlagene Schlagsahne mit Zucker, Zimt, Vanillezucker und kleingeschnittenen Kirschen mischen.
  6. Den Kirschsaft mit Zucker, Vanillezucker und Kirschwasser abschmecken.
  7. Nun den Mürbteigboden mit der Cremefüllung bestreichen.
  8. Anschließend eine Hälfte des Biskuitbodens auf die Cremefüllung setzen, mit 8 Esslöffel Tränke beträufeln und wieder mit Cremefüllung bestrichen. Den zweiten Biskuitboden aufsetzen und mit 8 Esslöffel Tränke beträufeln.
  9. Danach die Kirschtorte mit der restlichen Schlagsahne rundherum bestreichen, mit geraspelter Schokolade bestreuen, mit Schlagsahne dekorieren und mit den restlichen Kirschen garnieren.

Ähnliche Rezepte

Bayerische Brezeln seber machen

Bayerische Brezeln seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezeln gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Münchner Weißwurst

Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus. Hier das Rezept für selbstgemachte Weißwurst.

Knödel in Pilzsoße

Knödel in Pilzsoße

Bayerischer Semmelknödel in einer herzhaften Pilzsoße schmecken sicher nicht nur Pilzliebhaber und Vegetarier.

Bayerische Leberknödel

Bayerische Leberknödel

Als perfekte Suppeneinlage eignet sich unser Rezept für diese leckeren bayrischen Leberknödeln.

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel sind die ideale Beilage zu deftigen Fleisch und Wildgerichten, aber auch als vegetarische Hauptspeise schmecken sie lecker.

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle ist ein klassisches Hefegebäck und ist unter vielen anderen Namen wie zum Beispiel Streubla, Krapfen oder Küchl bekannt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte