Topinambur-Ofengemüse

Die Vorbereitung dieses Rezepts nimmt etwas Zeit in Anspruch, den Rest übernimmt der Backofen, in dem das leckere Topinambur-Ofengemüse geröstet wird.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 EL Olivenöl, für die Form
1 TL Salz, für das Gemüse

Zutaten an Gemüse

400 g Topinambur
200 g Möhren
200 g Pastinaken
2 Kn Fenchel, mittelgroß, mit Grün
200 g Zwiebeln, rot

Zutaten für die Sauce

150 ml Orangensaft, frisch gepresst
100 ml Gemüsebrühe
1 TL Honig, flüssig
0.5 TL Zimt
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 EL Olivenöl
1 EL Petersilie, glatt, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und einen großen Bräter mit Öl auspinseln.
  2. Anschließend die Fenchelknollen putzen, waschen und das Grün zur Seite legen. Die Knollen erst längs halbieren und dann in 2-3 dicke Spalten schneiden.
  3. Die Möhren und Pastinaken schälen, waschen und größere Exemplare der Länge nach halbieren. Dann die Zwiebeln abziehen und - je nach Größe - vierteln oder achteln.
  4. Die Topinambur gründlich säubern, dann schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem restlichen Gemüse in den Bräter geben, salzen und pfeffern und miteinander vermischen.
  5. Den Bräter auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und das Topinambur-Ofengemüse etwa 35-40 Minuten backen. Währenddessen ab und zu wenden.
  6. In der Zwischenzeit den Orangensaft mit der Brühe in einen Topf geben und 1 Minute aufkochen lassen. Den Honig, das Salz, den Pfeffer, den Zimt und den Cayennepfeffer dazugeben und vom Herd ziehen.
  7. Nun das Öl tropfenweise hinzufügen und mit einem Schneebesen kräftig unterschlagen. Zuletzt die gehackte Petersilie einrühren und die Sauce zur Seite stellen.
  8. Das geröstete Gemüse aus dem Ofen nehmen, die Sauce darübergießen und alles locker durchmischen. Danach auf Portionstellern anrichten, mit dem Fenchelgrün bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu schmecken warmes Fladenbrot und Naturjoghurt sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte