Über-Nacht-Salat

Wie der Rezept-Name schon sagt, steht dieser Über-Nacht-Salat am nächsten Tag bereit und liefert viel Frische sowie ein knackiges Salatvergnügen.

Über-Nacht-Salat

Bewertung: Ø 4,2 (52 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

150 g Cheddar, zum Bestreuen

Zutaten für den Salat

1 kg Chinakohl oder Eisbergsalat
2 Stk Zwiebeln, rot
1 Stk Paprika, gelb
1 Stk Paprika, rot
1 Stk Paprika, orange
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Dose Kidneybohnen, á 255 g
1 Dose Mais, á 285 g
1 Dose Erbsen, á 200 g
200 g Schinken, gekocht, in Scheiben

Zutaten für das Dressing

250 g Mayonnaise
250 g Naturjoghurt, Vollmilch
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Der Salat wird bereits am Vortag zubereitet, damit er über Nacht gut durchziehen kann.
  2. Am Vortag den Chinakohl (oder einen großen Eisbergsalat) vierteln und die äußeren Blätter sowie den Strunk entfernen. Den Kohl in feine Streifen schneiden, gründlich abbrausen und waschen und anschließend gut abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne und Trennhäute entfernen. Die Schoten danach erst in Streifen, danach in Stückchen schneiden.
  4. Als Nächstes den Mais, die Kidneybohnen und die Erbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen und hellgrünen Teil schräg in feine Scheibchen schneiden.
  5. Den gekochten Schinken in feine Streifen schneiden und die Mayonnaise mit dem Naturjoghurt, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren.
  6. Nun eine hohe Glasschüssel schichtweise mit Chinakohl (oder Eisbergsalat), Zwiebelscheiben, Paprika, Mais-Kidneybohnen-Erbsen-Gemisch, Schinken und Frühlingszwiebeln füllen und mit einer Schicht Chinakohl (oder Eisbergsalat) abschließen.
  7. Zuletzt das Dressing über den Salat gießen (nicht durchmischen!), die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Über-Nacht-Salat 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  8. Am nächsten Tag den Käse auf einem Gemüsehobel grob raspeln. Den Salat aus dem Kühlschrank nehmen, den Käse als letzte Schicht darauf verteilen und als Beilage - beispielsweise zu Gegrilltem - servieren.

Tipps zum Rezept

Es ist nicht erforderlich, das Dosengemüse getrennt voneinander abzugießen. Beim Salat auffüllen vermischen sich die einzelnen Schichten automatisch.

Der Salat kann selbstverständlich in jede größere Schüssel gefüllt werden, aber hinter Glas sehen die einzelnen Schichten besonders dekorativ und appetitlich aus.

Ähnliche Rezepte

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat ist schnell und einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Hier das gesunde Rezept.

Karottensalat

Karottensalat

Saftig und knackig, so muss ein Karottensalat schmecken, dieser Rohkost-Salat begeistert alle.

Kohlsalat

Kohlsalat

Dieser köstliche Kohlsalat passt als Beilage perfekt zu Fleisch. Das Rezept wird mit einer köstlichen Marinade verfeinert.

Über-Nacht-Salat

Über-Nacht-Salat

Der Über-Nacht-Salat ist eine gelingsichere Beilage für die nächste Party. Das Rezept lässt sich prima am Vortag auch für viele Personen vorbereiten

Veganer Reissalat

Veganer Reissalat

Hier mal ein etwas anderes Salatrezept. Reissalat schmeckt einfach gut und ist leicht in der Zubereitung.

Möhrensalat mit Apfel

Möhrensalat mit Apfel

Der Möhrensalat mit Apfel ist eine wahre Vitaminbombe, besonders in der kalten Jahreszeit. Hier das Rezept mit gesunden Zutaten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte