Zuckerschoten-Quiche

Es lohnt sich, das Rezept für diese frühlingshafte, grüne Zuckerschoten-Quiche einmal auszuprobieren. Knusprig, saftig, sahnig und voller Geschmack.


Bewertung: Ø 4,6 (9 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Salz, für das Kochwasser
30 g Pinienkerne
1 zw Minze, frisch, für die Garnitur
0.5 Bund Basilikum, für die Garnitur
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Mürbeteig

100 g Butter, in Stückchen, kalt
375 g Weizenmehl
1 Prise Salz
150 ml Wasser, kalt

Zutaten für die Füllung

500 g Zuckerschoten
150 g Zwiebeln
65 g Speck, geräuchert, in Würfel
50 g Tomaten, getrocknet, in Öl eingelegt
2 Stk Knoblauchzehen
0.5 Bund Basilikum
1 zw Minze
3 EL Olivenöl

Zutaten für den Guss

5 Stk Eier, groß
150 ml Crème fraîche
150 ml Schlagsahne
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Teig:
  1. Für den Teig das Mehl mit dem Salz, dem kalten Wasser sowie den Butterstückchen in eine Schüssel geben und alle Zutaten rasch verkneten.
  2. Im Anschluss den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Zubereitung Füllung:
  1. In der Zwischenzeit Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zuckerschoten waschen, putzen und im kochenden Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren. Danach abgießen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Anschließend die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken.
  3. Die Tomaten etwas abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Das Basilikum sowie die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Stücke schneiden.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speck- sowie Zwiebelwürfel darin 3-4 Minuten braten.
  6. Im Anschluss den Knoblauch und die Tomatenwürfel hinzufügen und 2-3 Minuten mitdünsten.
  7. Zuletzt noch die frischen Kräuter untermischen.
Zubereitung Zuckerschoten-Quiche:
  1. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den gekühlten Mürbeteig darauf ausrollen, eine Springform (Ø 24 cm) damit auslegen und dabei einen hohen Rand (bis etwa 2 cm unterhalb vom Formrand) hochziehen.
  2. Im Anschluss den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und dann weitere 30 Minuten kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Für den Guss die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit der Crème fraîche, der Schlagsahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren.
  5. Die Speckmischung nach Beendigung der Kühlzeit auf dem Teig verteilen, die Zuckerschoten darauflegen und vorsichtig mit der Eiersahne übergießen.
  6. Dann noch Pinienkerne über den Guss streuen.
  7. Jetzt die Zuckerschoten-Quiche auf der untersten Schiene im vorgeheizten Ofen für ca. 70 Minuten backen - dabei etwa 30 Minuten vor dem Ende der Backzeit mit einem Bogen Alufolie abdecken.
  8. Zuletzt die Quiche aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen, mit den restlichen Kräutern garnieren und noch warm servieren.

Ähnliche Rezepte

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Die Quiche Lorraine ist eine herzhafte Spezialität, die ihren Ursprung in Frankreich hat. Wie man sie zubereitet, zeigt das nachfolgende Rezept.

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Eine gesunde Gemüse Quiche bereiten wir mit diesem Rezept aus Vollkornmehl. Die pikante Torte schmeckt himmlisch.

Quicheteig

Quicheteig

Eine Quiche lässt sich sehr vielfältig und nach Herzenslust befüllen. Dieses Rezept liefert einen leckeren Teig, mit der jede Quiche gelingt!

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Hier mal ein etwas anderes Quiche-Rezept. Bei dieser leckeren Gemüsequiche greift jeder gerne zu.

Spargelquiche

Spargelquiche

Spargelquiche schmeckt einfach himmlisch und ist dabei auch noch sehr gesund. Das ideale Rezept für die Spargelsaison.

Sauerkraut-Quiche

Sauerkraut-Quiche

Wer noch ein preiswertes, leckeres Rezept für kalte Tage sucht, der hat das ultimative Rezept für eine Sauerkraut-Quiche jetzt gefunden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte