Goldbrasse mit Frühlingsgemüse

Gesund und gleichzeitig sehr lecker präsentiert sich das Rezept für Goldbrassenfilet mit gratiniertem Frühlingsgemüse - Genuss pur.

Goldbrasse mit Frühlingsgemüse

Bewertung: Ø 4,6 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Goldbrassenfilet à 150g
2 EL Mehl
2 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Petersilie, frisch, gehackt
5 EL Zitronensaft
0.5 TL Salz
0.25 TL Pfeffer
2 EL Olivenöl

Zutaten für die Gratiniersauce

300 ml Weißwein
150 ml Sahne
1 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Sahne, zum Schlagen
2 Stk Eigelb
1 Prise Salz

Zutaten für das Frühlingsgemüse

2 EL Butter
120 g Blattspinat
10 Stk Frühlingszwiebeln
10 Stk Babymöhren
12 Stk Erbsenschoten
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Gratiniersauce zuerst den Weißwein in einem Topf erhitzen, auf die Hälfte einkochen lassen, dann die Sahne zugießen, kurz mitkochen lassen und mit Salz würzen.
  2. Die Butter in einem separaten Topf zerlassen, das Mehl hinzufügen, gut unterrühren und soviel Mehlbutter in die Wein-Sahne-Sauce rühren, bis diese sämig wird. Dann den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  3. Blattspinat verlesen und waschen. Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und waschen. Die Enden der Erbsenschoten abschneiden, bei Bedarf den Faden abziehen und die Schoten waschen. Die Babykarotten putzen.
  4. Nun Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, das Gemüse darin für 3 Minuten blanchieren, dann das Gemüse mit Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
  5. Die Butter für das Frühlingsgemüse in einer hohen Pfanne aufschäumen lassen, Blattspinat, Frühlingszwiebeln, Babykarotten sowie die Erbsenschoten darin schwenken und mit Salz würzen. Dann das Frühlingsgemüse aus der Pfanne heben und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Dann für die Gratiniersauce die Sahne steif schlagen und zusammen mit den Eigelb unter die abgekühlte Sauce heben.
  7. Jetzt das Frühlingsgemüse auf hitzebeständige Teller verteilen, die Gratiniersauce darüber gießen und das Ganze im Backofen bei starker Oberhitze oder unter dem Grill für ein paar Minuten goldbraun überbacken.
  8. Die Haut der Fischfilets mit einem Messer einritzen und mit Paprikapulver, gehackter Petersilie, Zitronensaft, Salz und Pfeffer einreiben. Dann mit Mehl bestäuben.
  9. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets zuerst auf der Hautseite braten, dann wenden und auf der zweiten Seite fertig braten.

Tipps zum Rezept

Die Goldbrassenfilets auf dem gratiniertem Gemüse anrichten.

Ähnliche Rezepte

Gegrillte Kalamari

Gegrillte Kalamari

Gegrillte Kalamari ist ein Rezept aus der Lowcarb-Küche. Die pikante südländische Note macht aus dem Gericht einen echten Leckerbissen.

Kutterscholle

Kutterscholle

Die Kutterscholle verwöhnt den Gaumen und fördert das Wohlbefinden. Dieses Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Mit diesem Rezept für Fisch auf Lauch-Kartoffeln kommt eine schnelle, schmackhafte sowie gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

Fischsuppe

Fischsuppe

Bei dieser schmackhaften Fischsuppe greift jeder gerne zu. Mit diesem Rezept gelingt diese einfach und schnell.

Lachs-Pangasius-Spieße

Lachs-Pangasius-Spieße

Schluss mit Einheitsbrei, mit dem Rezept für Lachs-Pangasius-Spieße kommt etwas ganz Besonderes auf den Teller.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte