Kardamom-Carrot-Cake

Herrlich einfach in der Zubereitung und unglaublich gut im Geschmack kommt dieses Rezept für tollen Kardamom-Carrot-Cake daher.

Kardamom-Carrot-Cake

Bewertung: Ø 4,1 (7 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Butter, für die Form

Zutaten für den Kuchen

200 g Butter, weich
250 g Möhren
150 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
150 g Haselnüsse, gemahlen
125 g Walnüsse, gehackt
50 g Pistazien, gehackt
2 TL Zimt, gemahlen
1 Prise Muskat, gemahlen
1 Prise Ingwer, gemahlen
3 Msp Kardamom, gemahlen
5 Stk Eier, groß
1 Prise Salz
190 g brauner Zucker
1 Stk Orange, Bio

Zutaten für die Creme

150 g Mascarpone
50 g Frischkäse
50 g Puderzucker
2 EL Honig
1 TL Zimt, gemahlen
1 Stk Limette, Bio

Zutaten für die Dekoration

1 EL Honig
50 g Walnüsse
1 Stk Möhre, klein, geraspelt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Teig:
  1. Zuerst den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen, eine Springform mit etwas Butter befetten und mit Backpapier auslegen.
  2. Die Möhren waschen, putzen, grob raspeln und zur Seite stellen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver, den Haselnüssen, den Walnüssen, den Pistazien, mit Zimt, Muskat, Ingwer und Kardamom in einer Schüssel vermengen.
  4. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer Schüssel zu steifem Eischnee schlagen.
  5. Anschließend die weiche Butter sowie den Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  6. Nach und nach die Eigelb hinzugeben und gut unterrühren.
  7. Die Orange waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Schale abreiben, dann die Orange halbieren und den Saft auspressen.
  8. Anschließend den Orangensaft, die Orangenschale, die Mehl-Nuss-Gewürzmischung sowie die geraspelten Möhren dazugeben und alle Zutaten gut vermengen.
  9. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben und den Teig in die vorbereitete Springform füllen.
  10. Nun den Kardamom-Carrot-Cake im vorgeheizten Backofen für ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
  11. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und erst danach aus der Form stürzen.
Zubereitung Creme:
  1. Zuerst die Limette waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Schale abreiben.
  2. Dann Mascarpone mit dem Frischkäse, Puderzucker, Honig, Zimt sowie mit dem Limettenabrieb in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren.
  3. Nun die Creme für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und anschließend den Kuchen damit bestreichen bzw. verzieren.

Tipps zum Rezept

Den Kuchen mit Walnusskernen und Möhrenraspeln dekorieren und mit etwas Honig beträufelt servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch Food, friends & love - © Jan Thorbecke Verlag, Verlagsgruppe Patmos / Foto © Enikö Gruber

Ähnliche Rezepte

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden!

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Nicht nur optisch überzeugt dieser Maulwurfkuchen, auch geschmacklich hat dieser Kuchen einiges zu bieten. Probieren Sie es aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte