Linsenbratlinge mit Gurkensalat

Eine gesunde Mahlzeit stellen diese Linsenbratlinge mit Gurkensalat dar. Ein tolles Rezept, das einfach zuzubereiten ist und für Abwechslung sorgt.

Linsenbratlinge mit Gurkensalat

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Bio-Zitrone, in Schnitzen

Zutaten für die Bratlinge

300 g Linsen, rot, getrocknet
1 Stk Knoblauchzehe
100 g Hirse
0.5 Bund Petersilie, glatt
0.5 Bund Dill
1 Stk Möhre, mittelgroß
1 Stk Zwiebel, rot
50 g Mehl
100 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
100 g Paniermehl, selbst gemacht
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
0.5 TL Currypulver
0.25 TL Zucker
4 EL Olivenöl

Zutaten für den Gurkensalat

1 Stk Salatgurke, groß
1 Stk Schalotte
5 EL Saure Sahne
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Bund Dill
1 EL Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Gurkensalat:
  1. Die Salatgurke waschen, schälen oder nicht schälen und anschließend auf einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln.
  2. Den Dill waschen, trocken schütteln und die Fähnchen fein hacken.
  3. Für das Dressing die Schalotte abziehen und sehr fein würfeln.
  4. Dann die Schalottenwürfel in einer Schüssel mit der sauren Sahne, etwas Öl und dem Zitronensaft verrühren. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und den Dill unterrühren.
  5. Jetzt die Gurkenscheiben zum Dressing geben, alles gut vermischen und mindestens 30 Minuten marinieren.
Zubereitung Linsenbratlinge:
  1. Zunächst die Knoblauchzehe abziehen und mit den Linsen und der Hirse in einen großen Topf geben. Alle Zutaten mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  2. Danach die Hitze reduzieren und die Linsenmischung etwa 15-20 Minuten leise köcheln lassen. Währenddessen ein paar Mal umrühren, zuletzt in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Petersilie und den Dill waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Die Zwiebel abziehen, die Möhre schälen und beides grob würfeln.
  4. Nun das Linsengemisch, die Zwiebel, die Möhre und die Erbsen in einer Küchenmaschine (oder mit einem Schneidstab) mehr oder weniger fein pürieren. Danach in eine Schüssel füllen, Mehl und Paniermehl untermischen und alles gut vermengen.
  5. Den Dill und die Petersilie dazugeben, mit Paprikapulver, Currypulver, Salz, Pfeffer und Zucker würzen und nochmals alles gut vermengen.
  6. Mit angefeuchteten Händen kleine Bratlinge aus der Masse formen. Die Hälfte des Olivenöls in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Hälfte der Bratlinge hineingeben.
  7. Etwa 3-4 Minuten braten, bis die Ränder leicht knusprig werden und erst dann wenden und weitere 3-4 Minuten braten.
  8. Anschließend das restliche Öl erhitzen und die übrigen Bratlinge ebenso braten. Danach vorsichtig auf Küchenpapier legen und abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Linsenbratlinge mit Gurkensalat auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Linsenbratlinge

Linsenbratlinge

Linsenbratlinge sind eine köstliche Alternative für einen fleischlosen Tag. Hier das deftige und trotzdem vegetarische Rezept.

Linsen nach indischer Art

Linsen nach indischer Art

Mal wieder Lust auf Linsen, aber gelangweilt von den alltäglichen Rezepten? Dieses Linsengericht bringt einen Hauch von Indien auf den Tisch.

Linsen-Puffer

Linsen-Puffer

Diese Linsen-Puffer aus roten Linsen, Pilzen und Frühlingszwiebeln sind sind ein gutes Rezept als Alternative zur herkömmlichen Boulette.

Deftige Saure Linsen

Deftige Saure Linsen

Die deftigen Sauren Linsen werden bei diesem Rezept nach Hausmannsart zubereitet, schmecken lecker und sind zudem auch noch preiswert.

Linsen mit Rauchfleisch

Linsen mit Rauchfleisch

Linsen mit Rauchfleisch schmecken als Beilage oder solo. Ein deftiges Rezept aus Omas Küche, das richtig satt macht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte