Pancakes - FAQs

Pancakes haben ihren Ursprung im US-amerikanischen Raum und sind kleiner und dicker als bei uns bekannte Pfannkuchen. Zudem fällt der Teig fluffiger aus. Damit Pancakes gelingen, muss bei der Herstellung des Teiges sowie beim Ausbacken einiges beachtet werden.

Pancakes werden gerne zum Frühstück serviert.Pancakes werden gerne zum Frühstück serviert. (Foto by: Sasha_P / Depositphotos)

Welcher Zucker für Pancakes?

Der Zucker für leckere Pancakes darf haushaltsüblicher weißer Zucker sein. Brauner Zucker funktioniert ebenfalls, kann aber eine geschmackliche Note hinterlassen und löst sich womöglich nicht ausreichend im Teig auf. Zucker-Alternativen wie Xylit können ebenfalls verwendet werden.

Glattes oder griffiges Mehl für Pancakes?

Für Pancakes sollte eher glattes Mehl verwendet werden. Ähnlich wie bei Pfannkuchen gibt das die leckersten Ergebnisse.

Welches Öl für Pancakes?

Pancakes werden am besten in sehr hitzebeständigem Pflanzenöl ausgebacken. Sonnenblumenöl ist ideal, da der Eigengeschmack nicht zu stark ist. Auch Maiskeimöl funktioniert gut. Olivenöl dagegen eignet sich beispielsweise nicht, da es nicht hitzebeständig ist und seinen Geschmack weitergibt.

Welche Pfanne für Pancakes verwenden?

Pancakes gelingen am besten in einer beschichteten Teflon-Pfanne. Die Beschichtung verhindert ein Ankleben des Teiges, die fertigen Pancakes lassen sich optimal aus der Pfanne herauslösen.

Welche Hitze für Pancakes?

Pancakes werden bei niedriger bis mittlerer Hitze ausgebraten. Hohe Hitze würde den Teig verbrennen. Das gibt schwarze Flecken, die weder appetitlich sind noch schön aussehen.

Wie lange muss man Pancakes braten?

Das hängt von der Dicke und der Konsistenz des Teiges ab. Wenn sie eine goldbraune Kruste bekommen und es im ganzen Haus lecker nach Frühstück duftet, dann sind sie fertig. Das kann einige Minuten dauern. Zum Test wird ein Pancake am besten einmal halbiert.

Wann Pancakes wenden?

Pancakes werden gewendet, nachdem die erste Seite eine goldbraune Kruste bekommen hat. Der beste Test ist eine Bewegung mit der Pfanne oder das Anschieben des Pancakes mit dem Pfannenwender. Bewegt sich der Pancake, kann er gewendet werden und die andere Seite wird ausgebraten.

Wie Pancakes warm halten?

Die bereits fertigen Pancakes werden am besten auf einem Teller im Ofen warm gehalten. 100 °C sollten ausreichen.

Wie Pancakes aufwärmen?

Pancakes lassen sich im Ofen bei ca. 100 °C oder in der Mikrowelle aufwärmen.

Wie lange sind Pancakes haltbar?

Luftdicht verpackt und im Kühlschrank aufbewahrt sind Pancakes für einige Tage haltbar. Tiefgekühlt halten sie sich über einige Wochen.

Was isst man zu Pancakes?

Zu Pancakes schmecken je nach Teig süße oder pikante Beilagen und Toppings. Frische Früchte, Konfitüre, Nuss-Nougat-Creme oder frische Früchte passen zu einem süßen Teig. Pikante Pancakes können mit Aufschnitt oder Käse belegt werden.

In den USA und Kanada werden die Pancakes übereinander auf Tellern angerichtet und mit Butter sowie mit Ahornsirup serviert.

Wie Pancakes einfrieren?

Dazu die Pancakes luftdicht in einer Plastiktüte verpacken und dann in den Gefrierschrank legen.

Was macht Pancakes fluffig?

Fluffiger Teig entsteht auf mehreren Wegen. Das Eiweiß kann aufgeschlagen werden, oder aber das Backpulver lässt ihn aufgehen. Ein Tipp aus der Welt der Waffeln ist Mineralwasser mit Sprudel.

Warum fallen die Pancakes zusammen?

Das kann mehrere Ursachen haben - zu wenig Backpulver oder zusammengefallener Eischnee sind häufige Gründe. Diese Zutaten müssen an die Mehlmenge angepasst sein.

Warum werden die Pancakes zu trocken?

Sind die Pancakes zu trocken, fehlt es ihnen an flüssigen, feuchten Zutaten. Buttermilch, Frischkäse oder auch nur ein Schuss Milch mehr im Teig sollten das Problem beim nächsten Mal lösen.

Warum werden die Pancakes zu weich?

Sind die Pancakes zu weich, liegt das meist an zu viel Butter. Etwas weniger Butter oder alternativ mehr Mehl verbessern die Konsistenz des Teiges.

Warum sind die Pancakes zu flüssig?

Pancake-Teig muss etwas fester sein als für einen gewöhnlichen Pfannkuchen. Ist er zu flüssig geworden, sollte mehr Mehl untergemischt werden. Beim nächsten Mal müssen Wasser oder Milch reduziert werden.

Warum sind die Pancakes zu fest?

Ist der Teig zu kompakt und gibt sehr feste Pancakes, helfen flüssige Zutaten. Ein kleiner Schuss Milch kann den Teig noch retten, da er ihn verflüssigt, aber in kontrollierbaren Maßen.

Unsere Rezept-Empfehlungen


Bewertung: Ø 5,0 (6 Stimmen)

Das könnte Sie auch interessieren

Frikadellen - FAQs

Frikadellen - FAQs

Frikadellen, auch unter Bulette oder Fleischküchle bekannt, sind sehr beliebt. Was man bei der Zubereitung beachten sollte und wie Frikadellen gelingen, erfahren Sie hier.

weiterlesen...
Pesto - FAQs

Pesto - FAQs

Mit ein paar grundlegenden Infos ist Pesto ganz einfach selbst zubereitet und eignet sich ideal zu Pasta oder Gnocchi.

weiterlesen...
Brownies - FAQs

Brownies - FAQs

Brownies schmecken unglaublich saftig und überzeugen mit ihrem schokoladigen Geschmack. Hier finden Sie wichtige Tipps, wie perfekte Brownies gelingen.

weiterlesen...
Quiche - FAQs

Quiche - FAQs

Früher als Bauernessen verschrien, heute ein echtes kulinarisches Markenzeichen Frankreichs. Wie eine Quiche perfekt gelingt, verraten wir in unseren FAQs.

weiterlesen...

User Kommentare