Partyburger für Kinder

Partyburger für Kinder kommen auf jedem Geburtstag gut an. Hier das einfache Rezept, bei dem auch Kinder mithelfen können.

Partyburger für Kinder

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

0.5 Wf Hefe
370 g Mehl
1 TL Salz
1 EL Sesam

Zutaten Für die Bratlinge

1 Stk rote Paprika
1 Stk Möhre
100 g Knollensellerie
1 Stk Zwiebel
1 Stk Zucchini
2 EL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Paprikapulver
250 ml Gemüsebrühe
100 g Bulgur
1 Stk Ei
4 EL Semmelbrösel
2 EL Mehl

Zutaten Für die Soße

2 EL Senf
1 EL Honig
6 EL Erdnussöl
2 EL Schmand
50 g Salat
3 Stk Tomaten
2 Stk Gewürzgurken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Partyburger für Kinder die Hefe in 250 ml handwarmem Wasser verrühren und mit Mehl und Salz zu einem Teig kneten. Diesen etwa 30 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  2. Danach geht es an die Zubereitung der Bratlinge. Hierfür die Paprika säubern und entkernen, die Möhre und den Sellerie schälen und die Zwiebel abziehen. Die Zucchini kann geschält werden, muss aber nicht. Das ganze Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  3. Nun 1 EL Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und das ganze Gemüse etwa 6 Minuten darin andünsten. Am Ende nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  4. Im Anschluss die Brühe in einem großen Topf aufkochen und den Bulgur zugeben. Diesen etwa 10 Minuten garen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist. Dabei immer wieder umrühren.
  5. Jetzt wird der Backofen auf 200 Grad vorgeheizt. Danach werden aus dem Hefeteig 12 Kugeln geformt. Diese auf einem Brett flach drücken und mit Sesam bestreuen. Danach gleich auf ein Backblech legen und im Backofen für 25 Minuten backen.
  6. Während die Brötchen backen, den fertigen Bulgur mit Ei, Semmelbrösel, Mehl und Gemüsewürfeln vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feuchten Händen aus der Masse 12 Bratlinge formen und im restlichen Öl jede Seite etwa 5 Minuten anbraten.
  7. Danach die fertigen Bratlinge warm stellen und die Soße zubereiten. Hierfür Senf und Honig in einer Schüssel verrühren und Öl unterheben. Den Schmand einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Zum Schluss die Tomaten und den Salat waschen und den Salat grob hacken. Die Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden.
  9. Jetzt die fertigen Brötchen aufschneiden und mit Senfsoße, Bratlingen, Salat, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. Damit der Deckel oben hält, diesen eventuell mit einem Zahnstocher fixieren.

Ähnliche Rezepte

Gemüseburger

Gemüseburger

Schnell gemacht und lecker für Groß und Klein sind diese Gemüseburger. Dabei dienen Zucchini-Kartoffel-Bratlinge als Brötchen-Ersatz. Hier das Rezept.

Weißwurst Gröstl-Burger

Weißwurst Gröstl-Burger

Ein leckeres Weißwurst Grölt-Burger Rezept, das sich leicht und schnell zubereiten lässt und der ganzen Familie schmeckt.

Exotischer Hamburger

Exotischer Hamburger

Egal ob auf Partys oder zu Hause als geliebter Snack, ein Hamburger darf nie fehlen. So auch unser Schlemmer-Rezept in Exotischer Hamburger Variation.

Vegane BBQ-Burger

Vegane BBQ-Burger

Burger tendieren bei vielen zum absoluten Lieblingsfastfood! Doch auch ohne Fleisch gibt es einige tolle Rezepte,wie z.B. mit veganem BBQ Pulled Soja!

Gourmet Burger mit Rucola

Gourmet Burger mit Rucola

Wenn die Feierabendküche mal fix und edel zugleich sein soll, dann eignet sich dieser feine Gourmet Burger mit Rucola ganz besonders. Ein Mega-Rezept!

Thunfisch-Burger mit weißen Bohnen

Thunfisch-Burger mit weißen Bohnen

Aus weißen Bohnen, Thunfisch und Kartoffeln entstehen mit diesem Rezept raffinierte Burger, die beim nächsten Grillfest ein Highlight darstellen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte