Schmorbraten mit Rotkohl

Das Rezept für Schmorbraten mit Rotkohl beinhaltet gleich zwei Rezepte. Eins für den perfekten Braten und ein weiteres für köstlichen Rotkohl.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

1.3 kg Rinderschmorbraten
100 g Möhren
100 g Knollensellerie
100 g Lauch
4 Stk Schalotten
3 Stk Knoblauchzehen
4 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark
500 ml Rotwein, trocken
1 l Rinderfond
2 Stk Lorbeerblätter
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Pfefferkörner, schwarz
6 Stk Pimentkörner

Zutaten für den Rotkohl

1 kg Rotkohl
60 g Butterschmalz
1 Stk Zwiebel, rot
2 Stk Äpfel, säuerlich
1 EL Rohrzucker, brauner Zucker
2 EL Balsamico, dunkel
250 ml Apfelsaft
1 Stk Lorbeerblatt
3 Stk Gewürznelken, grob zerkleinert
1 Stg Zimt
1 Prise Salz
120 g Cranberries, frisch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Schmorbraten:

  1. Zunächst die Möhren und den Sellerie schälen, waschen und fein würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und grob würfeln.
  2. Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze rundum etwa 8 Minuten anbraten. Anschließend aus dem Bräter nehmen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Nun die Schalotten- und Knoblauchwürfel, Möhren, Sellerie und Lauch in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze etwa 4-5 Minuten kräftig rösten. Das Tomatenmark hinzufügen, kurz mitrösten und das Gemüse mit dem Rotwein ablöschen.
  5. Den Wein um die Hälfte reduzieren lassen, dann den Fond hinzufügen. Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Piment zum Gemüse geben, den Braten zurück in den Bräter legen und zugedeckt auf der 2. Schiene von unten im vorgeheizten Backofen knapp 3 Stunden schmoren.
    Zubereitung Rotkohl:

  1. Zuerst Einweghandschuhe anziehen, da der Kohl stark färbt. Die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen, den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Kohl-Viertel in feine Streifen schneiden.
  2. Als nächstes die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.
  3. Das Butterschmalz in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 4-5 Minuten anschwitzen. Den Rohrzucker darüberstreuen und 2-3 Minuten karamellisieren lassen. Äpfel und Rotkohl zu den Zwiebeln geben, 2-3 Minuten mitbraten und mit dem Apfelsaft ablöschen.
  4. Das Lorbeerblatt, die Gewürznelken, Balsamicoessig und die Zimtstange hinzufügen und den Rotkohl zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 40-45 Minuten schmoren. Währenddessen 1-2 Mal umrühren. 20 Minuten vor dem Ende der Garzeit die Cranberries zum Rotkohl geben und fertig garen.
    Zuletzt den Braten aus dem Bräter nehmen und warm halten. Die Sauce durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen und bei mittlerer Hitze etwa 5-10 Minuten sämig einkochen lassen. In der Zwischenzeit den Braten aufschneiden.

    Den Schmorbraten mit Rotkohl anrichten und mit der Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Am allerbesten schmecken zu diesem Schmorbraten Semmel- oder Kartoffelknödel.

Ähnliche Rezepte

Gefüllte Kohlrabi

Gefüllte Kohlrabi

Deftig und lecker kommt dieses Gericht für gefüllte Kohlrabi daher. Hier das Rezept für einen tollen Genuss!

Kasseler im Apfel-Tomaten-Schmortopf

Kasseler im Apfel-Tomaten-Schmortopf

Nach diesem Rezept ist das leckere Kasseler im Apfel-Tomaten-Schmortopf, auch ohne Beilage, eine vollständige Mahlzeit für die ganze Familie.

Pfundstopf mit Sahne

Pfundstopf mit Sahne

Mit diesem Rezept lässt sich ein leckerer, deftiger Pfundstopf mit Sahne zubereiten, der für eine große Familie oder liebe Gäste locker ausreicht.

Schmorbraten mit Pilzen

Schmorbraten mit Pilzen

Dieses Rezept garantiert einen herrlichen Schmorbraten mit Pilzen - würzig und zart. Damit machen Sie Ihre ganze Familie oder Gäste glücklich.

Kalbshaxe

Kalbshaxe

Ein Gericht aus der vergangenen Tagen ist eine Kalbshaxe mit Wurzelgemüse. Das Rezept stammt aus Großmutters Kochbuch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte